Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
110
Gäste online
1.210
Besucher gesamt
1.320

Statistik des Forums

Themen
29.878
Beiträge
387.885
Mitglieder
47.418

Außenlampen Up-/Downlights gesucht / Kaufempfehlung

4,30 Stern(e) 6 Votes
Nach dreistündiger Recherche bin ich nun fündig geworden. Es werden jetzt doch welche mit fest verbauten LEDs. Wenn die aber solange halten wie versprochen, dann werden die mich bei der erwarteten Betriebsdauer überleben. schauen ner mal. :)
 
Lüftest du noch das Geheimnis des Gewinners des 3-stündigen Marathons?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
4000K wär mir zu kalt, 1200lm aus 20W zu ineffizient. Aber es ist schon ein Graus, die richtige LED Lampe zu finden. Zu viele Parameter, die passen sollen.
 
Für uns passen die Parameter, 4000 K ist gar nicht so hell, 4000 K haben auch unsere Spots im überbauten Hauseingangsbereich. 20 W ist wirklich nicht wenig, die Lampen sollen aber auch nur an sein, wenn wir draußen auf der einen Terrasse sitzen. Gemessen an den erwarteten Betriebsstunden ist mir das dann egal. Dann muss ich auch den Preis mit in die Waagschale legen. Werde berichten, wie sie so sind.

VG
 
4000 K ist gar nicht so hell,
4000K kann beliebig hell oder dunkel sein, denn das ist die Lichtfarbe und nicht Menge oder Intensität.
20 W ist wirklich nicht wenig
20W kann wenig oder viel sein, denn das bezeichnet nicht was raus kommt, sondern was verbraten wird.

Natürlich können das genau die richtigen Lampen für Dich sein!


Für Suchende als Mini Tipp zum Lesen der relevanten Werte
  • Lichtfarbe - Einheit Kelvin - Hoher Wert >4000 ähnlich Mittagssonne (Richtung blau) Niedriger Wert <3000 ähnlich Abendsonne (Richtung orange)
  • Echtheit der Farbwiedergabe - Einheit CRI - CRI>90 gilt als relativ farbecht.
  • Lichtmenge - Einheit Lumen - Menge des emittierten Lichts. Das ist nicht die Helligkeit.
  • Lichtintensität - Einheit Candela oder Lux - Intensität des Lichts
  • Abstrahlwinkel - wenn relevant in Grad - bestimmt Intensitöt des Lichts im Verhältnis zur Lichtmenge
Beispiel: Du hast 2 LED Spots in eine Zimmerdecke montiert. Beide haben die gleiche Lichtmenge - sagen wir 1000 Lumen. Der eine verteilt das Licht im 45 Grad Winkel, der andere im 25 Grad Winkel. Auf dem Boden hast Du nun zwei unterschiedlich große Lichtkreise. Der größere Kreis ist deutlich dunkler als der kleinere Kreis. Gleiche Lichtmenge unterschiedlich gebündelt macht unterschiedliche Lichtintensität (Helligkeit).

Übrigens sinkt die Effizienz von LEDs prinzipbedingt (Lichtmenge je Watt) mit sinkender Farbtemperatur und mit steigendem CRI. Das spielt beim Stromverbrauch im Haus aber keine besondere Rolle.
 

Ähnliche Themen
10.05.2015Empfehlung für LED-SpotsBeiträge: 30
27.04.2016Decke anhängen für LEDBeiträge: 18
02.07.2019LED Spots im Bad - Wo und wie viele?Beiträge: 17
03.11.2019Lichtplanung mit LED Spots für FlurBeiträge: 13
20.02.2018Kurze Lampen-Einbaugehäuse-Empfehlung in BetondeckeBeiträge: 12

Oben