Statistik des Forums

Themen
30.889
Beiträge
365.088
Mitglieder
46.096
Neuestes Mitglied
Jörg1188

Ausblühungen bei Betonpflaster bei Verwendung von RC-Schotter

4,30 Stern(e) 7 Votes
Also sind meine Befürchtungen anscheinen unbegründet! Sehr schön!

Auf der Terrasse werden wir zwar auch Betonpflastersteine bekommen, aber VORSICHTSHALBER die letzten 10cm der Tragschicht mit Mineralschotter gestalten. Wer weiß ob nicht doch mal Terrassenplatten oder Natursteine dort einzug halten. Dann hat man den Untergrund zumindest schon einmal perfekt vorbereitet.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ich habe vor allen bei anthrazit farbigen Pflaster gehört, dass der ausblüht aber warum soll das mit dem Unterbau was zu tuen haben. Ich gehe eher vom Pfaster selbst aus.
wie soll gegen die Schwerkraft, gegen den wasserfluss, durch den split was nach oben kommen?
Durch den Kapillareffekt der Pflaster- oder Klinkersteine, der mit dem im Wasser gelösten Salzen aus Betonresten aus dem Unterbau diese an die Pflasteroberfläche fördert, das Reinwasser dort verdunstet und dort zu Ausblühungen der vormals gelösten kristallinen Salze führen kann. Unter Carports etc. fehlt dann ergänzende das Abregnen der Flächen.

So weit die Theorie.
Dünne Splittschichten mit Feinkornanteil größer 4 mm als kapillarbrechende Schicht trennen und drainieren die Lagen in der Praxis aber auch sehr gut.

Vertiefende Suche z. B.:
Möglichkeiten zur Vermeidung des „Carporteffektes" (vom einem SV, als PDF auf der Seite von Metten)

Im Mauerwerk wird daher in Praxis aber ja auch eine Horizontalsperre verwendet, um das Aufsteigen der Feuchtigkeit durch den Kapilareffekt zu verhindern.
 
Durch den Kapillareffekt der Pflaster- oder Klinkersteine, der mit dem im Wasser gelösten Salzen aus Betonresten aus dem Unterbau diese an die Pflasteroberfläche fördert, das Reinwasser dort verdunstet und dort zu Ausblühungen der vormals gelösten kristallinen Salze führen kann.
Vereinzelt gibt es diesen Effekt. Allerdings kommen die Mineralien oft aus dem Stein selbst. kappilarbrechende Schicht ist natürlich trotzdem erforderlich. Diese Ausblühungen lassen sich aber zur Not mit nem Hochdruckreiniger sehr leicht entfernen. Und nach 1 - 2 Malen ist es idR für immer vorbei.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben