Zusage Grundstück und wie geht es weiter

4,70 Stern(e) 7 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Also ca. 600 m² Grundstück?
Komplett erschlossen? Fix und fertig für 40 EUR/m²? In welcher Region wollt Ihr denn bauen?
Das klingt so wie bei uns in Oberfranken
Da ist auf dem Dorf das vollerschlossene Grundstück bei 29 € und in der „Stadt„ bei um die 50-75 (je nach Lage)

ich finde das Budget ist auch schon sehr knapp bemessen.

wir haben voll finanziert und insgesamt 280.000 € aufgenommen. Allerdings hatten wir ein unerschlossenes Grundstück. Auf die Erschließungskosten warte ich heute noch.mal sehen

Der Hauspreis lag bei uns bei 220.000 €. 60.000 hatten wir also Puffer.

im Moment sind wir bei 250.000 ausgegeben Euronen (inkl komplettmöblierung) und haben nur noch die Schlussrechnung mit ca. 6000 und die noch offene Erschließung

also 237000 Für Haus mit Keller und Grundstück ist fast nicht darstellbar
 
Dazu ist allerdings noch zu sagen, dass ich Tiefbau/erdarbeiten/Hausanschlüsse/Bodenaustausch mit 0 Euro in der Kalkulation hatte, da mein Partner Polier im Tiefbau ist und wir das selbst gemacht haben, was uns nur den Sprit vom Bagger und das Material gekostet hat. Auch die komplette Vermessung wurde für einen Kasten Bier gemacht

Und diese Posten können ja durch aus derbe zu buche schlagen...
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Eure Fragen zu SchwörerHaus KG werden im Fernsehen von Schwörerhaus höchst persönlich beantwortet. Stell jetzt hier deine Fragen!
Das beruhigt mich etwas (völlig wertfrei gemeint).
Ich wohne immerhin dann direkt in Berlin. Mittlerweile lässt ein Blick auf mein künftiges Bankkonto aber die polnische Grenze immer schöner aussehen. Naja zur Rente kann ich ja wieder verkaufen. Dann wahrscheinlich nochmal verzehnfacht, während die GS-Preise bei Frankfurt Oder stagnieren. Dann hole ich mir 1 ha dort. *Träum*
 
Ja, ins ehemalige Zonenrandgebiet will keiner Obwohl es hier halt echt schön ist.

Ich habe ja noch eine Wohnung in Freising, da mein Partner aber zu mir gezogen ist, wollten wir uns im Münchner Speckgürtel vergrößern... no way, die 3 zimmerwohnungen gehen ab 700TEUR los.

also behalten wir die „kleine“ Wohnung (so lange wir noch berufstätig sind) und haben für den Freiraum und das Alter quasi jetzt dasHaus auf dem elterlichen Grundstück gebaut.

Trotz finanzielle Doppelbelastung zahlen wir unterm Strich immer noch weniger, als wie eine 2,5- 3Zimmerwohnung Mietwohnung in Muc

es ist so traurig
 

Ähnliche Themen
23.10.2019Kauf Wohnung, anschließend Kauf/Tausch Haus - TippsBeiträge: 23
25.09.2019Überlegungen Finanzierung Grundstück und HausbauBeiträge: 10
10.04.2016Grundstück als Eigenkapital? Lebenshaltungskosten mit Kindern?Beiträge: 19
09.06.2016Grundstück an Bundesstraße, Lärm?Beiträge: 12
07.09.2016Baukosten und Finanzierung für Wohnung oder HausBeiträge: 135
21.05.2014Plan: Grundstück kaufen, in 10 Jahren bauen?Beiträge: 10
11.04.2018Mit den Eltern ein Grundstück kaufen - Kommt das gut?Beiträge: 22
09.07.2017Erst Wohnung, dann Haus Bauen?Beiträge: 17
03.04.2018Bauen Landflucht zurück in die Heimat Stadt oder Land GrundstückBeiträge: 62
02.07.2019Umbau bestehende EG Wohnung - zus. BüroBeiträge: 49

Oben