Küche von Nolte, was gibt es noch?

4,20 Stern(e) 5 Votes
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 3 der Diskussion zum Thema: Küche von Nolte, was gibt es noch?
>> Zum 1. Beitrag <<

H

hampshire

Die Möbel von Nolte kommen mir da in den Sinn.
Welche hochwertigen Küchen gibt es noch?
Wir haben eine Nolte Küche. Sie funktoiniert sehr gut. Es gibt deutlich hochwertigere Lösungen. Einige Marken wurden ja schon genannt, ich füge mal Boffi dazu oder empfehle einen Küchenbauer, der selbst fertigt wie Welter & Welter in Köln.

Aber natürlich will ich
1. nicht über den tisch gezogen werden
2. sehr eigenwillig bin, meine Elektrogeräte selbst besorgen
3. beim Aufbau dabei sein, da ich keinem Monteur traue.
zu 1. Das will niemand.
zu 2. Das wird teurer, wenn Du beii den Fabrikaten bleibst, die es auch im Küchenstudio gibt. Sicher, so etwas wie La Cornue gibt es nicht an jeder Ecke, Profiequippment baut auch nicht jeder ein und auch in Übersee gibt es Spannendes. Ist mir noch unklar wie speziell Du denkst.
zu3. Das ist eine exzellente Methode unglücklich zu werden. Such Dir den Laden nicht nach bestem Angebotspreis aus, sondern nach Freude und Anspruch an das Thema. Dann klappt es auch mit dem Vertrauen.

Ich kann jedem Küchenbauer nur davon abraten einem Interessenten die Finger zu lassen und auf die Angebotsabgabe zu verzichten, wenn der gleichzeitig qualitätsversessen und misstrauisch ist und dazu auch noch Teile aus der Leistung herausnimmt, die dem Küchenbauer dann auch noch eine Qualitätssicherung unmöglich machen. Das gibt nur Streit und das braucht kein Mensch. Ob Du nun so einer Bist, kann ich nicht sagen, aber als Lieferant wäre ich erst einmal alarmiert.
 
S

Steven

Hallo hampshire

ich bin sicherlich nicht einfach.
Ich mache vieles selbst. 4.500 Meter Kabel in meinem Haus selbst verlegt (Schlitze kloppen incl.) Mit dem Elektriker hatte ich einige Diskussionen. Waren alle zielführend. Für Qualität gebe ich viel Geld aus (mein Pappa sagte immer: wir sind zu arm, um uns billige Sachen zu kaufen) möchte da aber auch Spitzen Produkte für haben.
Aber kein Handwerker ist bisher fluchend bei mir raus.
Und beim aufbau der Küche möchte ich dabei sein. Das ist Bedingung.

Steven
 
Nida35a

Nida35a

Planung heißt nicht, die möbel nach Gusto aneinanderreihen bis das Wandmass gefüllt ist.
Planung heißt Arbeitsweisen und Bereiche definieren, Anzahl der Nutzer, Körpergröße, Laufwege, Ergonomie, sinnvolle Geräte usw.
Sprich, bestellt ihr beim Pizzamann, große Stellfläche und großer gelber Sack,
macht ihr Pizza selbst, Arbeitsfläche, Ofen mit sehr gut heiss, Stellfläche für heisse Bleche,
Spüle gross genug zum Bleche abwaschen usw.
Eure Vorlieben und Gewohnheiten bestimmen eure Küche.
Oder Showküche ,
funktioniert nicht und hat 50k€ gekostet
 
B

Benutzer200

was benötige ich?
Das musst Du sagen. Wie groß wird die Küche? Was sind Deine Ansprüche? Hochwertige Haube für 1.500€ ist z.B. nicht machbar. Soll es bei der hochwertigen Küche dann nur BSH-Geräte geben oder sollen sie zur Küche passen? Bei Gaggenau, Miele usw. kannst Du Deine Preise auch locker verdoppeln.
Granitplatte für T€ 3 nur, wenn die Küche klein ist. Was meinst denn Du, was z.B. eine flächenbündige Aussparung kostet? Mit den T€ 3 bin ich noch nicht einmal für meine 4m Küche ausgekommen.

Definiere erst einmal Deine Bedürfnisse, bevor Du über Qualitäten sprichst.
 
Y

ypg

2. sehr eigenwillig bin, meine Elektrogeräte selbst besorgen
Das ist ja so, als wenn ich nur ein sehr teures Auto kaufe, aber mit einem Radio unterm Arm daherkomme, was sie mir dann einbauen sollen ;)
1. nicht über den tisch gezogen werden
Das möchte keiner.
3. beim Aufbau dabei sein, da ich keinem Monteur traue.
Und beim aufbau der Küche möchte ich dabei sein. Das ist Bedingung.
Warum solltest Du nicht dabei sein können? Ich habe den Monteuren Kaffee gereicht. Letztendlich muss der Monteur sagen, ob es ihm gefällt, dass Du ihm auf die Finger schaust.
50 tausend Euro sind viel Geld.
Wenn der Unterschied zu Nolte das Wert ist,
Das liest sich so, als wenn Du auf Krampf jetzt einen werthöheren Unterschied zu Nolte haben willst, obwohl Du eigentlich gerade noch der Ansicht warst, dass Nolte hochwertig ist. Ist Nolte denn tatsächlich nicht so hochwertig? Nur weil andere sagen… ich würde die persönliche Wertigkeit nicht in der Kaufsumme suchen.
was benötige ich?
Kühlschrank: 1.500 Euro
Herd: 1.500 Euro
Kochplatte: 1500 Euro
Spülmaschine: 1.000 Euro
Dunstabzug: 1.500 Euro
Sind 7.000 Euro. Ich denke, damit liege ich nicht immens daneben.
Dann für die Granitplatte nochmal 3.000 Euro.
Dann sind wir bei 10.000 Euro
Die Möbel bei 40.000 Euro halte ich für schräg.
Nun sind, wenn man darauf abzielt, höherpreisige Dinge zu erwerben, die 1000/1500 /3000 nicht gerade das, was Du beschreibst, erwerben zu wollen. Nimm Miele und Du bist bei 15000 für E-Geräte. Dann nicht das billige China-Granit, sondern wertigen Stein, bist bei 20-25 tsd. Und ein guter Küchenfachmann rät: 1/2 1/2 für Geräte und Möbel, bist insgesamt bei 35-40000. Passt zum Abheben. Namen wurden ja schon genannt.
 
P

Pacmansh

Kühlschrank: 1.500 Euro
Herd: 1.500 Euro
Kochplatte: 1500 Euro
Spülmaschine: 1.000 Euro
Dunstabzug: 1.500 Euro
- ggf. noch nen Gefrierschrank/Kühltruhe
- dunstabzug kann auch gerne noch etwas teurer werden.

Zum Thema "Preis spiel eine untergeordnete Rolle":
- dann würde ich auch noch über nen Quooker nachdenken
- zusätzliche Gräte wie DGC wären bei mir dann noch drin
- Der Preis für Backofen und Kochplatte kann dann auch noch höher gehen

Du solltest vielleicht aber vielleicht nochmal differenzieren was du wirklich an Qualität brauchst und bereit bist auszugeben. Eine Nolte Küche ist sicherlich kein Luxus, aber hat sicherlich ausreichend Qualität um ein Küchenlebenlang glücklich zu sein.
 
Zuletzt aktualisiert 17.04.2024
Im Forum Nolte Küchen GmbH & Co. KG gibt es 4 Themen mit insgesamt 231 Beiträgen


Ähnliche Themen
Oben