Kreditvertrag unter Auflage: Wertgutachten

4,60 Stern(e) 9 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 8 der Diskussion zum Thema: Kreditvertrag unter Auflage: Wertgutachten
>> Zum 1. Beitrag <<

11ant

11ant

Eher im Gegenteil, wollte damit aussagen, dass das etwas ist, wofür man nichts kann und man dafür nicht verurteilt werden sollte.
Das Problem hat im Grunde zwei Dimensionen:
1. die Neurotypiker sind in der Mehrheit - quasi die 90% Braunäugigen - und nehmen sich als "normal" wahr;
2. die (ibs. hoch funktionalen) Autisten sind durch keinen Rollstuhl oder Blindenstock "erkennbar", sondern lediglich an ihrer Nichtbeteiligung am Small Talk. Den "Normalen" fehlt es also an Rücksichtnahmesignalen.
 
kati1337

kati1337

Naja, es sieht ja so aus, als müsste ich es zulassen, insofern muss ich mal schauen wie ich es für meine Frau so angenehm wie möglich mache.
Also bei uns ist die Gutachterin erst mal nirgendwo ohne uns hin. Wir sind gemeinsam durchgelaufen. Vielleicht hilft das ja schon, sich weniger schutzlos zu fühlen. Wenn ihr ein Zimmer auslassen wollt kann man sicher auch mit denen reden. Das Schlafzimmer zB, mit Verweis auf Privatsphäre. Ich glaube nicht, dass das Fehlen eines einzelnen Zimmerfotos einen Unterschied macht.
Außerdem dürft ihr absolut alles private abdecken / zuhängen / Bauplane drüber schmeißen. Das geht die tatsächlich überhaupt nichts an wie euer Bett aussieht und welche Bilder an der Wand hängen. Auch wenn's dann nach dem Abdecken (schön Bettlaken über alles schmeißen zB) aussieht wie bei Hempels, dagegen können die nichts sagen.
Wenn's trotzdem zu doller Stress für deine Frau ist, vielleicht hilft es wenn sie sich für den Tag was anderes vornimmt, so dass sie nicht dabei ist?
Edit: Sorry, hab' grad nachgelesen, dass letztere Idee ein Duplikat ist.
 
Tolentino

Tolentino

so, Gutacher war da. Hat wirklich keine 15 min gedauert.
Frau wurde mit Schwiegermutter zum Pflanzenkölle geschickt.
Innenfotos wurden bis auf wenige Detailausschnitte verboten.
Schlafzimmer wurden ausgenommen, Gästezimmer als Bsp durfte begangen werden.
Mal gucken was die Bank sagt. Der "Gutachter" (weiß gar nicht ob das ein richtiger Sachverständiger war, könnte mir vorstellen dass der sich einfach nur Notizen macht und dann ein echter Sachverständiger alles mit der Doku am Schreibtisch macht. Ist ja effizienter, wenn der nicht selbst rumfahren muss) war aber sehr verständnisvoll.
 
K

KarstenausNRW

so, Gutacher war da. Hat wirklich keine 15 min gedauert.
Frau wurde mit Schwiegermutter zum Pflanzenkölle geschickt.
Innenfotos wurden bis auf wenige Detailausschnitte verboten.
Schlafzimmer wurden ausgenommen, Gästezimmer als Bsp durfte begangen werden.
Mal gucken was die Bank sagt. Der "Gutachter" (weiß gar nicht ob das ein richtiger Sachverständiger war, könnte mir vorstellen dass der sich einfach nur Notizen macht und dann ein echter Sachverständiger alles mit der Doku am Schreibtisch macht. Ist ja effizienter, wenn der nicht selbst rumfahren muss) war aber sehr verständnisvoll.
LOL - glaubst Du, da passiert noch viel bei der Bank? Es ist für die Bank nur wichtig, dass die Immobilie fertig ist. Fotos in eine e-Akte einstellen, Haken setzen für "Haus ist fertig, keine Abweichung zur Planung" und das war es. Die Bearbeitung dauert viiiiieeeel weniger Zeit, als der Gutachtertermin bei Euch.
Ihr werdet auch keinerlei Rückmeldung mehr bekommen.
Da hat keiner Zeit (und damit Geld), um sich noch mehr mit Euch und Eurem Haus zu beschäftigen. Der Verdienst für die Bank kommt nur durch Massenabfertigung zustande (Kreditfabrik, KI, Automatisierung).
 
Zuletzt aktualisiert 13.04.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3116 Themen mit insgesamt 67439 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben