Interhyp Verhandlungsspielraum Erfahrung

4,70 Stern(e) 3 Votes
T

Traumfaenger

Bisher sind es kleine Schritte und das wird sich noch bestimmt eine Weile in dem Tempo hinziehen. Natürlich können bei einer großen Summe über 15-20 Jahre auch 0,10% viel Geld sein, ein übereilter Fehlkauf dürfte aber teurer kommen. Ich würde mich nicht davon unter Druck setzen lassen, dass die Zinsen steigen könnten. Es muss ja alles passen, nicht nur der Zins, sondern auch Grundstück, Haus, Vertrag etc.
 
A

Alex85

Ich weiß, hellsehen kann niemand, aber die Tendenz geht wohl eher zu jetzt Unterschreiben, da es durch abwarten eher teurer wird.!?
Da niemand hellsehen kann, ist deine letzte Aussage nicht weiter zu werten.

Zuletzt stieg die Umlaufrendite und das Zinsniveau mit ihr. Andererseits haben wir diesen Sommer ein absolutes Zinstief erlebt. Das heißt nicht, dass jetzige oder kommende Konditionen schlecht sind. Es hilft auch nicht, diese als Maßstab zu nehmen (Stichwort Ankerheuristik).

Wenn du dir jetzige Konditionen sichern willst, unterschreibe einen Kreditvertrag. Denk dabei aber an die bereitstellungsfreie Zeit, die lostickt.
 
R

roadrun87

Gibt es eine Internetseite wo man Tagesaktuell die Tendenzen sehen kann ohne immer bei der Bank zu fragen?
 
T

Traumfaenger

Die Tendenzen kannst Du z.B. sehen wenn Du nach "baufi24" googelst und dann im Menü "Hypothekenzinsen" auf "Tagesaktuelle Hypothekenzinsen" klickst. Sind allerdings bestmögliche Zinsen bei einer Beleihung von 50%...., aber zur Orientierung und für eine Tendenz gut.
 
Zuletzt aktualisiert 30.11.2021
Im Forum Interhyp AG gibt es 12 Themen mit insgesamt 299 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben