Hyponex: Aktuelle Zinslage aus der Sicht der Forenitglieder

4,80 Stern(e) 16 Votes
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 26 der Diskussion zum Thema: Hyponex: Aktuelle Zinslage aus der Sicht der Forenitglieder
>> Zum 1. Beitrag <<

S

Stefan001

Hatte ich es richtig mitbekommen, das sie EZB weitere 2 Sprünge um je 0,5 angekündigt hat? Wenn ja, schlägt sich das relativ direkt auch auf die Zinsen durch oder?

Bin gerade dabei zu überlegen, die Tilgung meines Kredites mit 1,2% auf das Minimum zu reduzieren und den restlichen Betrag dann aufs Tagesgeld und regelmäßig auf Festgeld umzulegen. Auch mit Steuer liege ich da deutlich im positiven Bereich. Gibt es sonst noch Dinge die man beachten muss?
 
C

clausen77

Bin gerade dabei zu überlegen, die Tilgung meines Kredites mit 1,2% auf das Minimum zu reduzieren und den restlichen Betrag dann aufs Tagesgeld und regelmäßig auf Festgeld umzulegen. Auch mit Steuer liege ich da deutlich im positiven Bereich. Gibt es sonst noch Dinge die man beachten muss?
Hast Du wirklich alles durchgerechnet? Ich zahle 0,91% Zinsen und bin nicht sicher, dass das bei den aktuellen Zinsen bereits aufgeht.
Momentan bekommst du nämlich für Tagesgeld nur 2%, sprich nach Abzug von KEST und Soli weniger als 1,5%.
Dann musst du auch noch den Tilgungseffekt beim Zinseszins berücksichtigen (wenn Du heute nicht tilgst, kostet das nicht nur mehr Zinsen heute sondern auch künftig).
Ich hatte das mal grob in Excel berechnet, bei mir wäre es bei 0,3% Zinsdifferenz zu dir, eher ein Nullsummenspiel.
Ansonsten operativ nicht vergessen, Max 100.000 Euro pro Konto zu haben (Einlagensicherung)
 
WilderSueden

WilderSueden

Dann musst du auch noch den Tilgungseffekt beim Zinseszins berücksichtigen (wenn Du heute nicht tilgst, kostet das nicht nur mehr Zinsen heute sondern auch künftig).
Zinseszins hast du auf beiden Seiten. Insofern kannst du das einfach auf beiden Seiten rauskürzen und es kommt nur auf das Verhältnis von Kreditzins zu Investitionszins nach Steuern an
 
O

Oetti

Hatte ich es richtig mitbekommen, das sie EZB weitere 2 Sprünge um je 0,5 angekündigt hat? Wenn ja, schlägt sich das relativ direkt auch auf die Zinsen durch oder?

Bin gerade dabei zu überlegen, die Tilgung meines Kredites mit 1,2% auf das Minimum zu reduzieren und den restlichen Betrag dann aufs Tagesgeld und regelmäßig auf Festgeld umzulegen. Auch mit Steuer liege ich da deutlich im positiven Bereich. Gibt es sonst noch Dinge die man beachten muss?
Du zahlst die Steuer ja auch nicht ab dem 1. Cent, sondern hast da ja auch einen Freibetrag. Ich würde es wie von dir beschrieben anlegen. Steigen die Zinsen weiter oder stagnieren, machst du Gewinn. Wenn sie fallen kannst du immer noch umschichten und tilgen.
 
Araknis

Araknis

Der Zinsnewsletter von Dr. Klein hat am 02.03. den Bestzins mit 3,46 % angegeben, am 03.03. dann mit 3,36 %. In dem Bereich pendelt es jetzt schon seit Wochen.
 
Zuletzt aktualisiert 23.06.2024
Im Forum Hyponex GmbH gibt es 6 Themen mit insgesamt 198 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Hyponex: Aktuelle Zinslage aus der Sicht der Forenitglieder
Nr.ErgebnisBeiträge
1Dr. Klein Erfahrungen bei Vermittlung. Kredit von Bank genehmigt? 58
2Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen? 110
3Interhyp Erfahrungen und Dr. Klein 24
4Dr. Klein Baufinanzierung Erfahrungen. 36
5Hausfinanzierung Intehyp oder Dr. Klein? Konditionen? 23
6Feedback Dr. Klein Finanzierung - Kreditinstitute Fallstricke 33
7Grundstückskauf oder weiter sparen? 13
8Für den Traum vom Eigenheim gehen die Deutschen ans finanzielle L 76
9Finanzierung Gebrauchtimmobilie 11
10Baufinanzierung: Realisierung, Daten ausführlich vorhanden 30
11Buch zur Immobilienfinanzierung 13
12Aktuelles Finanzierungsangebot der Hausbank 173
13Bewertung Finanzierungsangebot 13
14L-Bank - Zinsbindung/Zinssicherheit/Konditionen 12
15Welche Förderungsart wählen? KfW, BAFA, Steuer? 21
16Kauffinanzierung: wieviel Eigenkapital (bei den niedrigen Zinsen)? 27
17hohe Zinsen bei Zinsbindung, Alternative Flex-Darlehen? 54

Oben