Finanzierung Einfamilienhaus 1964, 145k EK, 582k FZ, 6k EK

4,80 Stern(e) 20 Votes
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Finanzierung Einfamilienhaus 1964, 145k EK, 582k FZ, 6k EK
>> Zum 1. Beitrag <<

Tassimat

Tassimat

Ich sehe die Restschuld auch als absolut überschaubar an und würde definitiv zu 15 Jahre oder sogar 10 Jahre Zinsbindung tendieren.
Wenn ich mal grob +0,3% Zinsen für 20-jährige Zinsbindung annehme zahlst du 150€ pro Monat mehr bei gleicher Tilgung. Ist es dir das wert?

Ihr seid ja schon etwas älter, sodass es bis zur Rente gerade noch so aufgeht. Aber je nach Gehalt und Vorsorge könntet ihr sogar noch in die Rente rein finanzieren. Würde echt nicht weh tun.
 
T

Tobias2211

Da ich mit meiner Freundin fast genau gleiche Finanzierungseckdaten habe lass ich dich gerne an unseren Gedankengänge teilhaben.

Wir haben auch lange hin und her überlegt, welche Laufzeit wohl am besten zu uns passt.

Auch bei uns wäre ein Betrag von ca. 290.000 bei einer Kredit Laufzeit von 15 Jahren übrig geblieben.

Schlussendlich gibt es hier kein richtig und falsch. Viele haben uns zu 10 Jahren geraten, noch mehr zu 30 Jahren.

Niemand kann zuverlässig vorhersagen wie das Zinsniveau in ein paar Jahren sein wird.

Wir haben uns für den Mittelweg entschieden und eine Finanzierung über 10 Jahre ( KFW - 120.000) sowie Hypovereinsbank 20 Jahre.

Zins Konditionen HypoVereinsbank 0,92

Vermittelt wurde uns der Kredit über Interhyp.
Einen Ansprechpartner vor Ort über die HypoVereinsbank haben wir trotzdem.

Gerne hätten wir die Finanzierung auch über die Sparkasse gemacht aber die hat sich mit einer Laufzeit von 20 Jahren sehr schwer getan und hat das versucht über Bausparverträge zu erreichen.

Am Ende hätten wir 4 Bausteine in der Finanzierung gehabt, was uns zu komplex und unübersichtlich war.

Empfehlenswert ist auch die DKB, dort kannst du die Finanzierungssumme auch aufteilen auf verschiedene Laufzeiten. Bis zu 30 Jahre...

Die Konditionen werden dir direkt auf der Homepage angezeigt.

Die Onlineseite des Handelsblatt bietet ebenfalls einen Konditonsvergleich für Baufinnanzierungen an.
Dort kann man auch nach Direktbankem filtern, falls euch das mehr anspricht.

Interhyp kann ich empfehlen, allerdings hat sie uns bezüglich der KFW Förderung nicht optimal beraten, was dazu geführt hat das wir nicht die volle Förderung bekommen habe.
Können wir noch verschmerzen da die Konditionen ansonsten echt Top sind.
 
S

Snowy36

Ich würde niemals mit einer Direktbank mein Haus finanzieren wo ich nicht einfach hinlaufen kann …. Ich war dabei als die PSD die Kredite an irgendwen verscherbelt hat …. Keinen Bock mehr drauf ….
 
Zuletzt aktualisiert 07.12.2022
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung gibt es 3009 Themen mit insgesamt 64039 Beiträgen

Ähnliche Themen
16.03.2021Finanzierung, Interhyp, Allianz und Dr. Klein Erfahrungen? Beiträge: 100
09.11.2020Finanzierungsangebote für Neubau - Volksbank, Sparkasse Beiträge: 57
02.07.2019Finanzierung mit 35 Jahren Zinsbindung Beiträge: 52
10.04.2017Banken für 110% Finanzierung - Seite 16Beiträge: 171
20.12.2016Interhyp Erfahrungen und Dr. Klein Beiträge: 24
01.12.2016Nur auf Interhyp verlassen? Vorgehensweise Kredit - Seite 2Beiträge: 10
28.11.2019Feedback Dr. Klein Finanzierung - Kreditinstitute Fallstricke Beiträge: 33
15.06.2021Zwei Finanzierungs-Angebote (Deutsche Bank vs. Sparkasse) Vergleich - Seite 3Beiträge: 22
21.06.2021Baufinanzierung - wo und wie beraten lassen? - Seite 3Beiträge: 21
29.06.2022Erfahrungsbericht: Kernsanierung EFH BJ1900 - Seite 2Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben