Bewertung Zinsangebot Sparkasse

4,30 Stern(e) 6 Votes
Zuletzt aktualisiert 13.04.2024
Sie befinden sich auf der Seite 2 der Diskussion zum Thema: Bewertung Zinsangebot Sparkasse
>> Zum 1. Beitrag <<

X

xMisterDx

Selbst wenn ne Bank das macht, an zweiter Stelle im Grundbuch, werden die Zinsen kaum besser als 4% sein. Das weiß die Sparkasse natürlich auch und bietet dir entsprechend an.
 
S

sysrun80

Macht es hier Sinn noch ein weiteres Angebot einzuholen Oder wie schätzt ihr die Konditionen ein? Gut oder schlecht?
Wir hatten das selbe "Problem" Anfang 2022. Haben auch auf dem Grund bereits ein Darlehen laufen (allerdings länger als bei euch). Unsere Bank wollte uns auch nicht "gehen lassen". Haben dann ein wenig verhandelt (wir haben immer bezahlt, nie Probleme etc.pp.). Haben dann 3% auf 15 Jahre bekommen. Damit können wir leben (ca. 30% des Einkommens). Da flogen zu der Zeit hier auch Zahlen und Aussagen im Forum durch die gegend wo ich mich gefragt habe wie manche das hinbekommen haben mit den 1,2% usw. Einige hatten Glück, andere gute Berater oder einen Haufen Eigenkapital.

Last euch nicht irre machen. Bei euch siehts doch auch nicht schlecht aus mit Eigenkapital und Einkommen. Geht doch einfach noch zu einer anderen Bank in der Nähe und zu einem Vermittler, schildert wie die Sachlage bei euch ist und wartet ab.
 
H

HilfeHilfe

Hallo, wahrscheinlich werden Wettbewerber wuch ein teureres Angebot machen da das GS schon im 1 Rang ist,. Aber vergleichen lohnt allemal
 
X

xMisterDx

Kommt drauf an, wann Anfang 2022 bei dir ist. Im Januar waren 1,2% noch problemlos zu kriegen, ab Mitte Februar war es damit vorbei.
 
G

Grundaus

Kommt drauf an, wann Anfang 2022 bei dir ist. Im Januar waren 1,2% noch problemlos zu kriegen, ab Mitte Februar war es damit vorbei.
ich wäre im März 2022 bei 2,5% gewesen, für 10 Jahre zwar 100% Finanzierung (wegen Vermietung) aber mit 250% Grundschuld abgesichert.

Ja nur das Grundstück langfristig zu finanzieren war ein großer Fehler. entweder kurze /ohne Zinsbindung oder von Anfang an eine kpl Finanzierung aller Kosten.
 
A

Allthewayup

Wir hatten das selbe "Problem" Anfang 2022. Haben auch auf dem Grund bereits ein Darlehen laufen (allerdings länger als bei euch). Unsere Bank wollte uns auch nicht "gehen lassen". Haben dann ein wenig verhandelt (wir haben immer bezahlt, nie Probleme etc.pp.). Haben dann 3% auf 15 Jahre bekommen. Damit können wir leben (ca. 30% des Einkommens). Da flogen zu der Zeit hier auch Zahlen und Aussagen im Forum durch die gegend wo ich mich gefragt habe wie manche das hinbekommen haben mit den 1,2% usw. Einige hatten Glück, andere gute Berater oder einen Haufen Eigenkapital.

Last euch nicht irre machen. Bei euch siehts doch auch nicht schlecht aus mit Eigenkapital und Einkommen. Geht doch einfach noch zu einer anderen Bank in der Nähe und zu einem Vermittler, schildert wie die Sachlage bei euch ist und wartet ab.
Auch wir hatten 2018 das Grundstück über die Sparkasse finanziert zu 1,67% (15J.). Wenn das Eigenkapital stimmt und vor allem das Risiko für die Bank sehr gering ist sehe ich da keine Probleme einen "besseren" Zins rauszuhandeln. Natürlich schwierig wenn das Grundstück gerade mal 1 Jahr "alt" ist und die Restschuld des Grundstück-Kredites noch entsprechend hoch ist. Aber ihr bringt ja gutes Eigenkapital mit für den Bau, deshalb verstehe ich die 4 vorneweg ebenfalls nicht. Wir hatten damals von vielen Banken ein Angebot erhalten obwohl diese zweitrangig abgesichert wären und diese Angebote waren nur marginal "schlechter" als die Sparkasse. Aber getreu dem Motto "never change a running system" sind wir bei der Sparkasse auch mit Kredit Nummer 2 gelandet und haben den Hausbaukredit über 450k mit 1,3% Zins (15J.) auf die Beine gestellt. :-D

Und ja, wir haben ein gutes Verhältnis zur Beraterin gepflegt, was uns auch sehr nützlich war, sie war es die uns damals angerufen hat als die Zinsen drohten einen gewaltigen Satz nach oben zu machen und hat gesagt "jetzt oder nie". 4 Wochen später stand dann die 2 vor´m Komma bei den Konditionen und wir waren Mega erleichtert noch die Kurve bekommen zu haben.

Bei eurem HHE von knapp 7k sehe ich jetzt niemanden weinen ob 3,9 oder 4,1% Zins ;-) ABER: Fragen kostet nichts :)
 
Zuletzt aktualisiert 13.04.2024
Im Forum Liquiditätsplanung / Finanzplanung / Zinsen gibt es 3116 Themen mit insgesamt 67439 Beiträgen


Ähnliche Themen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben