Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
111
Gäste online
1.150
Besucher gesamt
1.261

Statistik des Forums

Themen
29.619
Beiträge
381.975
Mitglieder
47.247

Baufinanzierung...realistisch und sinnvoll?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Es kann Sinn machen, muss aber nicht. Das ist davon abhängig welches Zinsniveau man zum Ende der Zinsbindung erwartet, wie hoch die Restschuld ist, wie viel man noch übrig hat und wie unwohl man sich mit diesem Restrisiko fühlt.

Alternativ kann es sinnvoll sein, eine längere Zinsbindung zu wählen.
 
Macht es dann dabei Sinn bereits jetzt die eventuelle Restschuld des Annuitätendarlehens nach Zinsbindung in einem Bausparer abzusichern?
IMHO nein. Das Geld, welches in den Bausparer eingezahlt werden soll, sollte stattdessen direkt in die Tilgung des Annuitätendarlehens fließen. Sicherheit bekommt man durch eine lange Zinsbindung.
 
Viele Banken bieten eine Festschreibung der Zinsen nur über 10 Jahre an und wollen dann teure Bausparverträge verkaufen oder gar über eine Versicherung finanzieren und dort 20 Jahre festschreiben
Ich persönlich habe noch keine Bank gefundendie mir bei einem Annuitätendarlehen die Zinsen auf 20 Jahre festschreibt
habt ihr da Erfahrungen oder könnt gar eine Empfehlung geben
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
15 Jahre sollte bei den meisten Banken möglich sein. Länger Zinsbindung haben bei uns vor ca. 2 Jahren neben ein paar Banken hauptsächlich die Versicherungsgesellschaften angeboten. Ob das immer noch so ist, kann ich nicht sagen.
Um nicht jede Bank oder Versicherungsgesellschaft abklappern zu müssen, ist es am einfachsten bei den Vermittlern z.b. Interh.p, Dr. Kle.n oder ähnliche anzufragen.
 
Ich persönlich habe noch keine Bank gefundendie mir bei einem Annuitätendarlehen die Zinsen auf 20 Jahre festschreibt
habt ihr da Erfahrungen oder könnt gar eine Empfehlung geben
Könnte mir vorstellen, dass es mit den niedrigen Zinsen zusammenhängt. Als wir vor ziemlich genau zwei Jahren unsere Finanzierung abgeschlossen haben, hatten wir vorab über eine Finanzierungsvermittlung mehrere Angebote von Banken, die über zwanzig Jahre die Zinsen zusicherten. Als Spatz-in-der-Hand-Typ haben wir da natürlich zugegriffen.
Die Banker hier im Forum können das aber sicherlich erklären.
 
Viele Banken bieten eine Festschreibung der Zinsen nur über 10 Jahre an und wollen dann teure Bausparverträge verkaufen oder gar über eine Versicherung finanzieren und dort 20 Jahre festschreiben
Ich persönlich habe noch keine Bank gefundendie mir bei einem Annuitätendarlehen die Zinsen auf 20 Jahre festschreibt
habt ihr da Erfahrungen oder könnt gar eine Empfehlung geben
Eine Arbeitskollegin hat vor gut 3 Monaten eine Finanzierung bei der Sparkasse abgeschlossen und die Zinsfestschreibung für 20 Jahre bekommen. Es gibt natürlich prozentuale Aufschläge, je länger man sich die Zinsen sichern möchte.

Ich selber hatte keine einzige Bank, die nicht mindestens 15 Jahre angeboten hat. Damals war der "Zinstechnisch" stärkste Konkurrent die Commerzbank. Die bot aber keinen Tilgungswechsel an. Wir haben aber letztendlich auch bei der Sparkasse unterschrieben (nicht unsere Hausbank), weil das Angebot (für mich kaum zu glauben) unschlagbar war.
Von selber wäre ich nie darauf gekommen, bei denen die Finanzierung anzufragen, weil die sonst immer teurer waren als alle anderen. Ein Vermittler hat uns das Angebot beschafft.

Ach ja und die HypoVereinsbank und Deutsche Bank haben auch 20 Jahre geboten. Kam für uns aber nicht in Frage, da wir nicht länger als 15 Jahre benötigten.
 

Ähnliche Themen
16.05.2014Finanzierung über Dr. Klein - Gut so?Beiträge: 14
12.08.2013Finanzierung über Bausparer? Finde den Haken nicht.Beiträge: 34
10.04.2017Banken für 110% FinanzierungBeiträge: 172
02.07.2019Finanzierung mit 35 Jahren ZinsbindungBeiträge: 52
11.07.2016Zinsbindung - Einschätzung FinanzierungBeiträge: 23

Oben