Erde Rasen Zufahrt Garten Wabengitter

4,60 Stern(e) 5 Votes
Hallo liebe Community,

ich habe neben meinem Haus einen Schuppen abreißen lassen. Dort soll die Zufahrt zum Grundstück entstehen. Der Abriss ist soweit durchgeführt und ich habe jetzt ein tragfähigen Untergrund.

Der Höhenunterschied ist ca. 105cm auf 10 Meter bei 3 Meter Breite

Meine Idee: Ich wollte das "Loch " mit Erde füllen ( habe im Garten ca. 200m³ liegen) , abrütteln und dann Wabengitter drauf legen und Rasen ansähen, sodass ich eine grüne Zufahrt habe. Pflastern wollte ich nur den parallel laufenden Weg.

Reicht die Verdichtung der Erde ( Oberboden) um die Waben zu verlegen? Die Festigkeit kommt ja dann mit dem Rasenwuchs

Danke für euer Feedback!
 
Wir hatten uns dazu von einer Firma beraten lassen die diese Wabengitter erstellt es wurde uns gesagt dass man zuerst unbedingt Kies (oder war das Schotter?) darunter legen muss
 
Ich werde es mal mit der Erde probieren, die ich vor Ort habe. Stufenweise verdichten und dann die Platten rauf und Rasen ansähen.

Im Garten konnte ich auch Torflöcher damit zumachen und sicher mit einen 16 to Bagger befahren, nachdem Rasen drauf war
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
sieht ohne entsprechende Pflege (Düngen, Mähen, Gießen) nach kurzer Zeit hässlich aus und macht jede Menge Arbeit, sofern es gut aussehen soll. Ich würde dann lieber eine Kiesauffahrt machen, wenn man nicht pflastern möchte.

LG
Sabine
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Kies ist schön.
Es knirscht unter den Füssen und wirkt Schlossallee. Nur Schneefeg3n ist doof. Aber hier schneit es ja kaum, und das bisschen salz ich wech.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben