Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
4
Gäste online
387
Besucher gesamt
391

Statistik des Forums

Themen
31.148
Beiträge
379.008
Mitglieder
46.865

Zeit für einen Hund

4,80 Stern(e) 4 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen

MarinaBain

Gesperrt
Denke ich auch das es sehr auf die Rasse ankommt, ein Dobermann oder ein Rottweiler sind zum Beispiel fürs aufpassen gezüchtet worden.
 
Ich würde mir das sehr gut überlegen mit dem Hund!
Wir haben eine Berner Sennenhündin, die Jule, 4 Jahre alt und wir lieben sie über alles.
Ich gehe morgens vor der Arbeit ca. 45 Minuten mit ihr über die Felder. D.h. ich stehe um 6h auf um dann um 8.30h auf der Arbeit zu sein. Wäre der Hund nicht, könnte ich eine Stunde länger schlafen.
Meine Frau arbeitet nur Halbtags, sie ist um 13.30h wieder Zuhause und geht dann als erstes mit Jule raus und zwar direkt mindestens eine Stunde, eher länger. Sie ist glücklicherweise ein großer und aktiver Outdoor Fan und geht jeden Tag joggen oder walken.
Und abends bin ich wieder dran, nochmal eine Stunde.
Der Zeitaufwand alleine für das Spazierengehen sind also schon locker 3 Stunden am Tag. Und das braucht meiner Meinung nach jeder Hund (außer die kleinen Ratten vielleicht), alles andere ist nicht artgerecht!
Jule bleibt 5 Stunden alleine, allerdings ist sie danach schon sehr fordernd - schön ist das für sie ganz bestimmt nicht, so als Rudeltier. Meine Frau nimmt sie 2x die Woche auch mit zur Arbeit, das findet sie wunderbar.
Deswegen überleg es dir gut, der Hund braucht dich JEDEN TAG! Und wenn du dich nicht vernünftig kümmerst, dann leidet das Tier! Und dann bist du ein Tierquäler!
 
Der Hund hätte einen Garten wo er tagsüber raus kann und wir könnten abwechselnd in der Früh mit ihm und die Häuser gehen, reicht das ?

Wenn dieser Satz und diese Frage wirklich ernst gemeint sind, würde ich dringend zum Goldfisch raten. Am Besten ein Modell aus Kunststoff.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Haha, ja, das stimmt! :D
Aber eigentlich nicht zum Lachen, es gibt genug Leute, die das einfach nicht verstehen und dann leiden die armen Tiere.
 
Hund braucht viel Aufmerksamkeit vorallem wenn er jünger ist. Falls du/ihr tagsüber nicht zu hause seien werdet, könnt ihr euch darauf gefasst machen dass die Wohnung nicht mehr so gut aussehen wird. Der Hund wird sich an jeder Ecke zu schaffen machen.
Ausserdem denkt man auch an den Hund, das ist nichts wenn der Tag für Tag alleine sein wird.
 

sabine.k

Gesperrt
Hallo,

ein Hund ist sehr an den Menschen gebunden und braucht viel Zeit. Wenn er den ganzen Tag allein ist, dann muss man nicht wundern, dass er die Wohnung demoliert. Da ich den ganzen Tag arbeite, kann ich mich nicht f[r den Hund entscheiden, weil mir sehr leid tut, dass er den ganzen Tag alleine ist.
 

Ähnliche Themen
08.05.2020Bauhaus Villa für in Hanglage für 5 Personen und HundBeiträge: 31
30.04.2019Sicherheitskameras, weil unser Hund eine Schnarchnase ist...Beiträge: 27
07.08.2018Des Nachbars Hund - Bellen am Zaun, DrüberspringenBeiträge: 57
25.08.2016Fußbodenbelag mit HundBeiträge: 18
10.08.2015 Hund heult wenn er allein ist.Beiträge: 28

Oben