Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
122
Gäste online
799
Besucher gesamt
921

Statistik des Forums

Themen
29.531
Beiträge
380.074
Mitglieder
47.180

Z15 Darlehen, bitte um Erfahrungen

4,20 Stern(e) 6 Votes
Mahlzeit!

Hat jemand hier im Forum Erfahrungen mit dem Z15 Darlehen?
Auf den ersten Blick erfüllen wir alle Voraussetzungen (Einkommen, Kinder, Neubau Größe,...)!

Wir sind über einen Finanzanbieter auf das Darlehen aufmerksam geworden und finden die 0,5% sehr, sehr verlockend! Da ich nur 200.000€ Darlehen bekomme muss ich bei einer anderen Bank noch zusätzlich einen Kredit aufnehmen! Geht dies Problemlos?
Jetzt würde mich interessieren, ob ich das Darlehen auch über eine Bank abschließen kann oder ich mich um alles selber kümmern muss!

Freue mich auf antworten... Danke
 
Wenn die EK-Quote stimmt, kannst du das zusätzlich notwendige Darlehen auch über eine andere Bank aufnehmen, dann geht die L-Bank nämlich in den zweiten Rang.
Ansonsten gibt es das Ergänzungsdarlehen der L-Bank, damals auch mit halbwegs konkurrenzfähigem Zins.

Beantragung musst du persönlich bei deiner Wohnraumförderstelle machen.
Die sind aber meiner Erfahrung nach sehr hilfreich, es ist dennoch schon einiges an Material heranzuschaffen.

Schau dir die Kriterien genau an, ist schon ne schmale Schnittmenge die durch die Belastungstabelle, Einkommensgrenzen, maximale Wohnfläche, vorhandenes Wohneigentum usw. zusammen kommt.

Für Bestandsbauten ist der Z15 imho praktisch komplett ungeeignet, da der Prozess von der Unterlagensammlung über die Beantragung so lange dauert, dass immer jemand anderes, der über eine normale Bank finanziert, schneller ist. Oft ist es auch gar nicht möglich alle benötigten Unterlagen zu bekommen.

Bei Neubauten ist es grundsätzlich keine schlechte Sache, da kann der Aufwand sich lohnen.
Es gab hier im Forum auch jemanden, der das erfolgreich durchgezogen hat, ich bin dann schlussendlich nach zwei erfolglosen Versuchen mit dem Z15 (zu langsam) auf eine normale Finanzierung ausgewichen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Danke für deine Aussage! Ja, ich rufe morgen an um einen Beratungstelefon zu vereinbaren!

Sind die Unterlagen/Formulare auch für einen Laien gut auszufüllen oder sollte das lieber ein „Profi“ machen? Hätte von der Finanzberatungs Firma ein Angebot über die komplette Vergabe der Finanzierung, sprich die kümmern sich um alles! Allerdings kostet dies um die 4000€... was ja nicht gerade wenig Geld ist
 
Hallo, ich bin auch gerade dran. Die LBS kümmert sich kostenfrei um die Beratung/Beantragung. Klar du kaufts dann dort halt als Ausgleich noch einen Bausparer dazu, aber der ist vermutlich günstiger als die genannten 4.000 EUR und bringt dir noch was!
Ich glaube gerade die LBS hat mit der L-Bank eine Vereinbarung, sodass diese (kostenfrei) die Beratung durchführt und dafür von der L-Bank eine kleine Provision bekommt.
 

Ähnliche Themen
14.05.2020Finanzierung Grundstück & Haus - 2 verschiedene DarlehenBeiträge: 34
25.01.2017Finanzierung genehmigt, Einsatz EK IngDibaBeiträge: 28
11.04.2018LBS Riester Zuhause Direkt 10 FragenBeiträge: 15
04.02.2015Könnte die Finanzierung funktionieren?Beiträge: 21
28.05.2014Finanzierung ok oder nicht?Beiträge: 11

Oben