Statistik des Forums

Themen
30.003
Beiträge
345.947
Mitglieder
45.526
Neuestes Mitglied
meisterbauer96

WU Beton in kleinen mengen selber herstellen

4,80 Stern(e) 4 Votes
Hallo,

ich bin gerade dabei in meinem Keller neue ausenwände zu erstellen, das ganze nach dem Prinzip der abschnittsweisen unterfangung.
Momentan erstelle ich die schalungen, und sobald es das Wetter zulässt möchte ich mit dem betonieren beginnen.
Das Problem ist, das ich durch das abschnittweise betonieren nur geringe Mengen WU-Beton pro abschnitt benötoge, und somit das anliefern aus logistischen sowie Kostengründen keine Option ist.
Jetzt hab ich mich ein wenig umgeschaut und folgende Produkte gefunden die für mein Projekt eventuell in frage kommen könnten.

Anmischen möchte ich mit meinem Zwangsmischer und anschließend mit der Rüttelflasche verdichten.

Als Basis dachte ich an:
Baumit Trockenbeton 25 kg 8mm C 25/30 (DIN EN 206-1)

und als zusätze habe ich folgendes gefunden:

1.Ceresit_CC_93_flüssig_DM

2.PCI Dichtungsmittel flüssig Mörtelzusatz, dunkelbraun, 5 L

3.Ravenit DM-F Betondichtmitte (offensichtlich nur in Österreich erhältlich? warum?)

Meine Frage ist jetzt:

Ist das So überhaupt möglich WU-Beton herzustellen?
Kennt jemand diese Mittel?
Wie unterscheiden sie sich?
Empfehlungen?

Würde mich über jede Hilfe freuen!

Lg
Hannes



 
weiß ich leider nicht, aber ein paar lösungsansätze ggf:

woher hast du die einzelmaterialien? selbst ausgedacht, vom fachmann, online recherchiert?
das könnte helfen zu verstehen, wie sinnvoll das ist was du da stehen hast

mal beim baustoffhändler gefragt, wie man den selbst produziert?

ist WU Beton nicht auch immer eine Sache des verbauten Stahls? Je mehr stahl, dest fester, dichter und undurchlässiger wird der Beton.
Dein Vorhaben verstehe ich so, dass du vor der bestehenden Kellerwand, eine zweite Wand vorgießen willst. Richtig?

Du machst alles abschnittsweise, wäre alles in einem Guss nicht auch in sofern besser, dass du keine Anschlussfugen/ ritzen der einzelnen Teilbereiche verursachst? Immerhin erreichst du durch dein Vorhaben immer eine unterschiedliche (wenn auch minimal) Konsistenz der Masse, unterschiedliche Umgebungstemperatur und Feuchtigkeit mit der einzelne Abschnitte nebeneinander gesetzt werden.
Da hätte ich eher Bedenken.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Selbst wenn es dir gelingen würde den beton wu gerecht herzustellen ist jede Fuge wie ein Loch.
So funktioniert das nicht, Bau lieber eine schwarze Wanne.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Beim Wu-Beton musst du drauf achten das du bei einem Wasser/Zement Wert unter 0,55 bleibst, gelingt dir eigentlich nur mit Zugabe von Fließmittel. (z. B PCE Fließmittel von Sika)
Am einfachsten ist es wenn du dir in einem Transportbetonwerk eine kleine Menge Wu-Beton abholst mit einem Anhänger und den Anlagenführer bittest dir zu sagen wieviel Wasser er pro cbm abgezogen hat und ihn dann vor Ort aufmischst.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben