WLAN Repeater oder Access Point?

4,80 Stern(e) 5 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
wir haben in unserem neuen Haus (EG,OG,UG ca.140 m2 Wohnfläche) in jedem Zimmer ein Netzwerkkabelanschluss.(CAT-7 Simplex) Es ist für uns WLAN und Netzwerkkabel beides vorgesehen. Wir können entweder den Router in der Diele im EG planen, dann mit Repeater den Signal weiter zum UG und OG verbreiten. Da wird ein CAT-7-Duplex Anschluss in der Diele vorgesehen. Oder im Keller den Access Point mit Router planen. Ich weiss nicht, welche Lösung besser ist. Angeblich funktioniert der Repeater nicht ganz gut.

Aber weiss jemand ob das Access Point deutlich besser ist? Wenn mehrere Access-Points im Haus verteilt und per Kabel ins Netz eingebunden sind. Wo soll der Router sein? Im Keller? Wird der WLAN Empfang im OG gut sein? Wie funktioniert es genau? Vielen Dank.
 
Ich würde dir von einem Repeater abraten. Mit einem Repeater sinkt die Datenrate markant (Bis zur Hälfte) und das ist in der heutigen Zeit ggf. doch ausschlaggebend. Gerade wenn es um Streaming/VoIP/... geht kann man hier Probleme bekommen.

Ich würde lieber einen AP in den Keller und einen ins OG stellen. Das müsste dann - theoretisch - auch im EG für eine gute Abdeckung sorgen. Je nachdem was man für ein Modell kauft kann man den APs sagen, dass sie sog. Roaming betreiben sollen. Das ist dann aber häufig die HighEnd Klasse und erfordert etwas Wissen und Geschick in der Konfiguration.

(Hier findest du auch etwas Diskussionen dazu: https://WWW.Hausbau-Forum.de/Threads/netzwerkkabel-in-jedem-Zimmer.16294/)
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wichtiger Pkt. wenn AP würde ich es stark präferieren APs mit Power over Ethernet zu kaufen und einen entsprechenden Switch in den Keller zu packen. (oder eine Einspeisung im Keller ... ist manchmal beim AP sogar dabei) Spart man sich das Netzteil im Gang/...

Gibt auch dezente AP für die Decke. Gucke mal zB nach Ubiquiti. LAN Kabel direkt bis da ziehen.

Auch eine Möglichkeit.
Alternativ einen ganz flachen kaufen und den hinter einer Kommode oder so verschwinden lassen. Einen besonderen Mehrwert von nem AP an der Decke wüsste ich jezad ned.
 

Ähnliche Themen
13.08.2020WLAN Neubau - Netzwerkdosen/KabelBeiträge: 37
09.06.2017EDV Kabel und W-lan RouterBeiträge: 43
17.01.2015Multimedia und WLANBeiträge: 22
30.08.2016Inbetriebnahme der NetzwerkinstallationBeiträge: 77
06.02.2014Standort WLAN-RouterBeiträge: 19
07.09.2019Anzahl Netzwerkdosen; wie WLAN im Neubau planen?Beiträge: 134
04.03.2020LAN Dosen setzen noch zeitgemäß? WLAN/drahtlos ist die Zukunft!Beiträge: 132
19.02.2018UPT-Kabel - Was ist das und wo installieren?Beiträge: 10
11.05.2017WLAN Reichweite/Ausleuchtung verbessernBeiträge: 14
02.05.2017LAN / WLAN / Telefon - passende Hardewarekomponenten gesuchtBeiträge: 23

Oben