Wirtschaftlichkeit Photoltaik - Meine Erkenntnisse - Fehlt was?

4,50 Stern(e) 4 Votes
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Sie befinden sich auf der Seite 9 der Diskussion zum Thema: Wirtschaftlichkeit Photoltaik - Meine Erkenntnisse - Fehlt was?
>> Zum 1. Beitrag <<

A

Alex85

Man sagt 1-2% Verlust für hart.

Die weiche Regelung ist auch günstiger zu haben, mir WR von Fronius brauchst du nur einen S0 Zähler für 60€
SHM machen viele aber eh nicht nur wegen der weichen Regelung, sondern mit den Komfortfunktionen, die dieser mitbringt.
 
T

toxicmolotof

Keine Ahnung was ein Sunny Home Manager ist und was der macht und was er (sonst noch so) bringt.... bei mir macht das der WR selber, einzig ein S0 Zähler war notwendig, den ich aber sowieso dort hätte haben wollen.

Also Mehrkosten = 0

Manchmal ist weniger wohl wirklich mehr, nur unnötig Energie wegwerfen ist blöd. Fast so schlimm wie Plastikmüll.
 
J

jx7

Die ganze Rechnung stirbt mit der abnehmenden Leistungsfähigkeit der Module, welche bei dir nicht berücksichtigt ist.
Danke für die Bemerkung! Den Faktor der Degradation sollte ich in die Rechnung einbeziehen.

Was ist wenn der Ertrag nach 20 Jahren nur noch 50% entspricht?
Ist die Abnahme der Leistung linear oder exponentiell?
Allerdings haben die heutigen Module eine Leistungsgarantie auf 80 % nach 20 Jahren. Es erscheint mir also sinnvoll, pauschal 10 % vom Ertrag abzuziehen. Dann liege ich zu Beginn der 20 Jahre zu tief, am Ende zu hoch.
 
T

toxicmolotof

Wie viele Stunden hast du jetzt eigentlich schon investiert? Wird die Photovoltaik nicht langsam unrentabel? Das erste Jahr Einspeisevergütung hast du doch bestimmt schon verbrannt...

Mach einfach.
 
J

jx7

Keine Ahnung was ein Sunny Home Manager ist und was der macht und was er (sonst noch so) bringt.... bei mir macht das der WR selber, einzig ein S0 Zähler war notwendig, den ich aber sowieso dort hätte haben wollen.
Ja, das ist ein Vorteil von Fronius, dass nur ein S0-Zähler für 60 € notwendig ist. Bei SMA braucht man einen Sunny Home Manager für 590 €.
 
J

jx7

Ich habe mal eine Regradation von 20 % auf 20 Jahre mit eingerechnet. Die Rendite geht von 8.7 % auf 7.9 % runter, die Amortisation von 11.5 auf 12.7 Jahre hoch.
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Photovoltaik gibt es 198 Themen mit insgesamt 4736 Beiträgen


Ähnliche Themen zu Wirtschaftlichkeit Photoltaik - Meine Erkenntnisse - Fehlt was?
Nr.ErgebnisBeiträge
1Separate Wasseruhr für Gartenwasser - Wie Zähler ablesen Beiträge: 21

Oben