wir suchen einen Massivhaus-Anbieter

4,40 Stern(e) 5 Votes
A

alter0029

Guten Tag zusammen,
wir haben in der Ortenau (BW) ein Grundstück gefunden, das uns außerordentlich gut gefällt, werden das nächste Woche kaufen und wollen darauf ein Einfamilienhaus errichten. Es soll ein Massivhaus werden. Nun sind wir auf der Suche nach einer Firma, die das Schlüsselfertig anbietet. Zunächst dachten wir an Town & Country. Da gefielen uns aber die Grundrisse nicht und freigeplante Häuser kann man dort wohl nicht bekommen. Zunächst habe ich mal bei einer Baufirma direkt im Ort nachgefragt. Die ist aber so teuer, dass sie wirklich nicht in Frage kommt. Wenn ich die Preise mit denen anderer Firmen vergleiche, dann kann ich da knapp 100.000 € drauflegen. Jetzt denken wir über Schuckhardt, Massivhaus-Zentrum, Helma, D&Z und Bau’72 nach. Kann mir jemand eine Firma empfehlen bzw. dringen von einer abraten. Was muss man genau beachten?
Schon mal vielen Dank vorab.
 
B

Bauexperte

Hallo,

... Zunächst habe ich mal bei einer Baufirma direkt im Ort nachgefragt. Die ist aber so teuer, dass sie wirklich nicht in Frage kommt. Wenn ich die Preise mit denen anderer Firmen vergleiche, dann kann ich da knapp 100.000 € drauflegen.
Das glaube ich eher weniger!

Bei Deiner Suche nach dem passenden Hausbaupartner solltest Du nie vergessen, daß Niemand etwas zu verschenken hat und das vergleichbare Leistungen auch immer vergleichbare Leistungen kennzeichnen. "Reißt" also einer der Anbieter aus - gleich, ob nach oben oder unten, dürfte es ziemlich sicher sein, daß er entweder eine gewünschte Leistung nicht anbietet oder aber sein Angebot umfangreicher ist, als das anderer Anbieter.

Von daher immer sorgfältig die Baubeschreibungen (BB) lesen/vergleichen und den später favorisierten Partner bonitätsmäßig überprüfen lassen. Selbstverständlich auch Objekte zeigen lassen, welche sich noch im Bau befinden; an fertigen Objekte erkennt der Laie keine Schwachstellen

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
A

alter0029

Schriftlich hatte ich nichts bekommen. Mir wurde jedoch am Telefon gesagt, das Haus würde 425.000 € kosten. Das halte ich aber ein wenig übertrieben für ein Einfamilienhaus mit ca. 150qm Wohnfläche, auch wenn da ein Keller dabei ist
 
B

Bauexperte

Schriftlich hatte ich nichts bekommen. Mir wurde jedoch am Telefon gesagt, das Haus würde 425.000 € kosten. Das halte ich aber ein wenig übertrieben für ein Einfamilienhaus mit ca. 150qm Wohnfläche, auch wenn da ein Keller dabei ist
Die Zahl allein sagt erst mal nichts über den Wert aus. Was soll denn im Preis enthalten sein? Geradlinige Architektur, Zwerchhaus, Verblender, Fußbodenheizung, kwl ... Wohnkeller, evtl. Zuwegung ... etc.? Zur Verdeutlichung: mit Nutzkeller und einfacher Architektur komme ich schon auf TEUR 290.

Sind einige Gimicks im genannten Preis sowie die Malerar- und Bodenbelagsarbeiten enthalten, bin ich auch schnell bei TEUR 430 und mehr

Liebe Grüsse, Bauexperte
 
A

alter0029

Ich bin zunächst mal von Standardausführung ausgegangen. Wände und Bodenbeläge mache ich selbst, beim Keller wäre es ein Nutzkeller und die Architektur ist eher geradlinig. Von Zuwegung und sonstiger Dinge war auch keine Rede. Aber wie ich schon sagte, ich hatte schriftlich nichts bekommen, hatte der Firma nur meine Wünsche mitgeteilt und nachdem ich diese Zahl genannt bekam auch signalisiert, dass man sich nicht die Mühe machen muss, ein Angebot zu verfassen. Da finde ich bestimmt noch eine andere Firma.
 
D

Doc.Schnaggls

Hallo,

ich kann Dir als renommierten Massivhausbauer auch die Firma Fermo Massivhaus aus Murr (zwischen Stuttgart und Ludwigsburg) empfehlen.

Sehr schöne, individuell geplante und schon im Standard recht gut ausgestattete Häuser.

Preislich aber eher anspruchsvoll - mit T&C oder D&Z absolut nicht zu vergleichen - ich denke, dass Du bei denen auch eine 4 vorne stehen haben wirst.

Wenn wir uns nicht grundsätzlich für ein Holzständerhaus entschieden hätten, wäre Fermo unser Bauunternehmen geworden.

Grüße,

Dirk
 

Ähnliche Themen
26.12.2012Fertighaus / Massivhaus, welche Bauunternehmen?Beiträge: 16
16.03.2021Baufirma im Großraum Stuttgart gesucht!Beiträge: 135
02.05.2019Erfahrungen/kennt jemand M3-MassivhausBeiträge: 60
24.06.2017Kennt jemand MB-Massivhaus / IDEAL-Massivhaus in Greiz?Beiträge: 73
22.12.2017Baukosten Einfamilienhaus mit Keller in NRWBeiträge: 84
22.10.2020Beendigung der Zusammenarbeit mit Architekt nach LF4 - Wie weiter?Beiträge: 32
10.11.2020Erfahrungen mit Bauträgern, Rheinland-Pfalz. Empfehlungen?Beiträge: 37
11.05.2020Einschätzung zu einem Angebot für EFH im WW - Anbieter Kern HausBeiträge: 13
03.05.2020Stadtvilla Preis angemessen?Beiträge: 41
27.04.2015Anbieter für Baugrunduntersuchung im Raum HannoverBeiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben