Wieviel qm darf ich bauen & wie hoch sind die Kosten (nähe München)?

4,90 Stern(e) 7 Votes
G

gunman110

Ich habe ein 900 qm Grundstück im Speckgürtel von München in der Nähe von Dachau. Wenn ich dort ein Mehrfamilienhaus bauen möchte, wieviel qm Wohnfläche kann ich dort mittlerweile maximal errichten? Mit welchen Kosten muss ich pro qm bei einer gehobenen Ausstattung mittlerweile rechnen?

Kann mir hier jemand annähernde Zahlen nennen oder eine Quelle nennen, wo ich genauere Infos bekomme? Ein paar Zahlen wären schonmal hilfreich. Vielen Dank!
 
B

Benutzer200

Zunächst schaust Du mal in den Bebauungsplan (falls vorhanden) und kommst anschließend wieder zurück.
 
N

Nida35a

Da gibt es Planungsbüros,
die quetschen die maximale Wohnfläche aus dem Grundstück und den Gesetzen und Vorschriften.
Das ist nichts für ein Hobby
 
11ant

11ant

Wenn ich dort ein Mehrfamilienhaus bauen möchte, wieviel qm Wohnfläche kann ich dort mittlerweile maximal errichten? Mit welchen Kosten muss ich pro qm bei einer gehobenen Ausstattung mittlerweile rechnen?
Die Frage nach einer gehobenen Ausstattung läßt den Schluß zu, daß das Dein erstes Mehrfamilienhaus wäre.
Kann mir hier jemand annähernde Zahlen nennen oder eine Quelle nennen, wo ich genauere Infos bekomme? Ein paar Zahlen wären schonmal hilfreich. Vielen Dank!
Ja genau, gib´ uns genauere Infos !
Drei Zahlen kann ich Dir schon´mal nennen: nämlich die Grundflächenzahl, die Geschoßflächenzahl und die Anzahl der Stellplätze je Wohneinheit. Ohne diese drei Zahlen kann man da nichts rechnen.
 
G

gunman110

Hallo zusammen,

danke schonmal.
Hier ein paar Infos:

GRZ (Grundflächenzahl) = 0,46 (0,87 mit Anlagen) & eine max. mögliche GFZ (Geschossflächenzahl ) von 1,91.

Könnt Ihr mir jetzt ein bisschen weiterhelfen mit einer Annäherung?

Danke Euch!
 
O

Osnabruecker

Grundstücksgröße x Geschossflächenzahl = Geschossgesamtfläche

Taschenrechner hast du vermutlich selbst.
 
tomtom79

tomtom79

2000Euro war vor 10 Jahren aber bestimmt nicht im Raum München. Und gehobener Standard kannst wie gesagt 4000-5000euro der m2 Rechnen.
 
Tolentino

Tolentino

Müsste nicht ein Mehrfamilienhaus auch noch teurer sein, weil man ja mehr Bäder, Wohnungstüren und Küchenanschlüsse und so nen Zeug hat?
Fahrstuhl?
Gut, das gleicht sich vielleicht durch einen höheren Flur- und Treppenhausanteil etwas aus. Aber auch nicht unbedingt komplett.
 
B

Benutzer200

Müsste nicht ein Mehrfamilienhaus auch noch teurer sein, weil man ja mehr Bäder, Wohnungstüren und Küchenanschlüsse und so nen Zeug hat?
Fahrstuhl?
Gehoben im MFH ist nicht so gehoben, wie im EFH. Es laufen auch viele Synergieeffekte.

Aktuelles Beispiel einer Metropole im Geschosswohnungsbau. Reine Baukosten - sonst nichts - bei T€ 2,95 je qm/BGF, also etwa T€ 3,4 je qm/Wfl.
Wir reden dabei über wirklich gehoben - im Verkauf bei T€ 16 je qm + TG Stellplatz T€ 50, der in den Baukosten mit drin ist.
 
Tolentino

Tolentino

Nee ich meinte pro qm nicht pro Familie. Weil die Wohnungen kleiner sind, aber jede Wohnung wenigstens ein Bad und eine Küche hat.
 
11ant

11ant

Nee ich meinte pro qm nicht pro Familie. Weil die Wohnungen kleiner sind, aber jede Wohnung wenigstens ein Bad und eine Küche hat.
Ja, tatsächlich habe ich als Einpersonenfamilie auch eine Küche und ein eigenes Bad (nicht "auf der halben Treppe"). Allerdings, daß manche Wohnungen kleiner sind, ist genau das, was MFH-Anfänger oft nicht begreifen: die bauen dann ernsthaft sechsmal das (spiegelbildlich) selbe. Auch der TE fragt ja nach "gehobenem Standard" im Singular ...
 
Zuletzt aktualisiert 27.01.2022
Im Forum Bauplanung gibt es 4485 Themen mit insgesamt 87198 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben