Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
29.314
Beiträge
331.784
Mitglieder
45.057
Neuestes Mitglied
dollartas

Hausbau Rate Versicherungen Fixkosten

3,00 Stern(e) 33 Votes
Hallo zusammen!

Ich beschäftige mich zurzeit intensiv mit dem Thema Hausbau!
Da es bei mir im nächsten mit dem Hausbau ernst wird, wollte ich mal von euch so wissen was ihr den an Geld „übrig“ habt!

Mit „übrig“ meine ich, was bei euch rechnerisch nach allen Abzügen (Rate, Versicherungen, Einkäufe, Kita Gebühren, Tanken, Strom, Müll, Internet,...) noch jeden Monat übrig bleibt! Also Geld für Urlaube, ungeplante Anschaffungen,...)

Wenn ich bei mir alles zusammen rechne, haben wir so zwischen 1000€ und 1100€!
Würde mich echt interessieren, wie es bei anderen so aussieht!

Ich freue mich auf interessante Antworten!

Dank euch !!!
 
Wieviel Leute seid ihr ? 2/3/4 ??? Wir haben mit 4 Mann ca 2000€ monatlich über !! Und dank Bonus usw ca 10.000 netto im Jahr .
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wir haben in dem Sinn überhaupt kein Geld „übrig“, als dass wir Budgetplanung betreiben und wenn da am Ende der monatlichen Budgetiersession noch etwas übrig ist, hat man es entweder falsch gemacht oder man wurde unterbrochen und hat vergessen weiterzumachen :p
Für Urlaube, Weihnachten, Geschenke, Autoansparung, etc. planen wir dabei genauso fest Geld ein wie für Miete oder Einkäufe oder Versicherungen und wenn ein Monat mal knapper ist, versuchen wir, nicht nur an den Goodies zu sparen sondern auch an den langweiligen Dingen. Das alles gesagt, teilt sich das Geld diesen Monat folgendermaßen auf unsere Kostengruppen auf:
-„Großbaustellen“ (Haus, neues Auto, größere Reise übernächstes Jahr, IT-Neuanschaffungen): 35 %
-Sehr nötige Dinge (Kleidung, Essen, Sprit/Fahrkarten ohne Monatskarten, Bürokram, Fachliteratur, Fahrzeugreparaturen, etc.): 27 %
-nicht ganz so nötige Dinge (Urlaub, Ausgehen, Ausflüge, Medien, etc.): 6 %
-monatliche Fixkosten (alles, was eben erstmal Fix ist ungeachtet der Notwendigkeit): 29 %
-Umlage vierteljährlicher bis jährlicher Fixkosten: 3 %

Kaltmiete und Hausansparung sind zusammen so hoch wie die spätere Rate und für die weniger notwendigen Dinge haben wir verhältnismäßig wenig eingeplant, weil der Urlaubstopf zu einem guten Teil von einem Weihnachtsgeschenk befüllt wurde. Dafür mehr für die Weltreise (o.ä.) :D
Wie sich das genau darstellen wird, wenn wir mal im Haus sind, ist wegen zu vieler Variablen noch etwas unklar aber wird schon passen. Wir kennen ja unsere Stellschrauben :)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
In einem normalen Monat ohne größere Sonderausgaben liegen wir bei ca 1.500 Euro, die noch über bleiben. Liegt aber hauptsächlich daran, dass wir derzeit noch einen verhältnismäßig günstigen Altmietvertrag haben und dazu praktisch keine Spritkosten. Nach dem Einzug ins Haus wird es sicher eine ziemliche Umstellung.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben