Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
121
Gäste online
880
Besucher gesamt
1.001

Statistik des Forums

Themen
29.551
Beiträge
380.438
Mitglieder
47.196

Wie würdet ihr 340.000€ finanzieren? Aufteilen?

4,00 Stern(e) 3 Votes
Hallo zusammen!

Wir hatten heute einen Termin bei der örtlichen Sparkasse und haben dort eine Finanzierung für 340.000€ angefragt.

Der Mitarbeiter hat uns soweit beraten und meinte es wäre eine gute Variante den Beitrag zu splitten und zu unterschiedlichen Laufzeiten festzuschreiben.

100.000€ zu 30 Jahren
120.000€ zu 20 Jahren
120.000€ zu 15 Jahren

Was haltet ihr von der Variante?

Ein konkretes Angebot lässt er uns Mitte der Woche zukommen. Das ganze war erst das Einführungsgespräch.

Diese Variante wird für uns natürlich teurer als wenn wir 340.000€ zu 15 Jahren festschreiben lassen, das wissen wir. Aber viel teurer?

Oder meint ihr diese Vorsicht ist unangebracht und es langt alles auf 15 Jahre fest zu schreiben?

Ich weiß, niemand hat eine Glaskugel, aber eine Einschätzung von einem NICHT BERATER wäre uns ganz lieb.
 
Hallo wart doch mal das Angebot ab . Ansonsten spricht er von Laufzeiten nicht Zinsfestschreibung ? Welche Tilgung strebt ihr den an ,? Bei der aktuellen niedrig Zins Phase würde ich 15-20 Jahre Zinsfestschreibung wählen und die höchstmögliche Tilgung . Nach 10 Jahren habt ihr immer ein Sonderkündigubgsrecht. Auch mal einen Vermittler kontaktiert ?
 
- Je enger die Finanzierung desto länger die Zinsbindung ( weil Zinserhöhungen Dir sonst das Genick brechen)
- Je niedriger die Anfangstilgung desto länger die Zinsbindung ( weil umso höher die Restschuld ergo das Risiko )
- persönliches Sicherheitsbedürfnis
- nicht über die komplette Laufzeit Zins sichern (die letzten 5 Jahre können einen ordentlichen Unterschied im Zins ausmachen und der wird über die gesamte Laufzeit und den gesamten Betrag gerechnet, jedoch in den letzten Jahren ist die Restschuld gering)

Das sind so ein paar meiner Grundorientierungen. Alles andere ist individuell und kann im Einzelfall auch anders aussehen.
Wie schon erwähnt - Angebot abwarten und dann noch mal mit mehr Infos einstellen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Am Donnerstag sind wir bei einem Vermittler. Nur wir wollten als Vergleich erst mal ein Angebot von der örtlichen Bank haben.

Er sprach von Zinsfestschreibung.
Also 3 Blöcke zu unterschiedlichen Zeiträumen festzuschreiben um etwas Sicherheit in die ganze Sache zu bringen.

Wir streben eine Tilgung von 1100-1200€ an. Wie viel das in Tilgung sind, wissen wir nicht konkret. Wird wohl im Angebot dann alles stehen.
 
Am Donnerstag sind wir bei einem Vermittler. Nur wir wollten als Vergleich erst mal ein Angebot von der örtlichen Bank haben.

Er sprach von Zinsfestschreibung.
Also 3 Blöcke zu unterschiedlichen Zeiträumen festzuschreiben um etwas Sicherheit in die ganze Sache zu bringen.

Wir streben eine Tilgung von 1100-1200€ an. Wie viel das in Tilgung sind, wissen wir nicht konkret. Wird wohl im Angebot dann alles stehen.
im leben nicht

bei der Sparkasse kriegst du keine 30 Zins fest. Und falls dann nur mit Kombiprodukten
 
Wie gesagt, das endgültige Angebot bekommen wir ende der Woche.

Habe auch gesagt das ich ein Angebot über normales Darlehen 340.000€ zu 15 Jahren Zinsbindung haben möchte.

Wird von Kombiprodukten abgeraten?
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
31.07.2018Mit wievielen Jahren Zinsbindung würdet Ihr zur Zeit finanzieren?Beiträge: 57
13.07.2019Hatten wir zu viele Bedenken bei der Finanzierung?Beiträge: 21
11.07.2016Zinsbindung - Einschätzung FinanzierungBeiträge: 23
02.07.2019Finanzierung mit 35 Jahren ZinsbindungBeiträge: 52
20.05.2013Frage: 1% Tilgung und 10 Jahre Zinsbindung. Haus nie abbezahlt?Beiträge: 13

Oben