Wie groß soll der Verteilerschrank sein?

Dieses Thema im Forum "Maurer / Maler / Gipser / Elektriker" wurde erstellt von DanielaS, 15. 05. 2018.

Wie groß soll der Verteilerschrank sein? 4.2 5 5votes
4.2/5, 5 Bewertungen

  1. DanielaS

    DanielaS

    6. 09. 2016
    77
    16

    Größe des Verteilerschranks


    Hallo an alle,

    wir stehen kurz vor den Elektroinstallationsarbeiten und fragen uns, welche Größe unser Verteilerschrank haben sollte.

    Wir haben 180 qm, 2 Vollgeschosse, mit LWWP, Fußbodenheizung und PV-Anlage mit Batteriespeicher. Dadurch brauchen wir wohl keinen separaten Zähler für Wärmepumpenstrom.

    Der Elektriker riet uns ursprünglich zu einem 4er Schrank, für Wohnung & Einliegerwohnung (haben wir nicht), PV-Anlage und Wärmepumpenstrom (Kosten 1.100 €)

    Unser Solateur meinte, wir benötigen lediglich 2 Plätze, für Haus und PV-Anlage (Kosten 520 €). Jetzt lese ich aber vermehrt, daß man den Schrank größer planen sollte.

    Ich werde auf jeden Fall unseren Elektriker zu Rate ziehen, wollte aber wissen war ihr darüber denkt.

    Lieben Dank!
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Mycraft

    Mycraft Moderator

    24. 10. 2013
    2.463
    408
    Nur so als Tip: Verteilerschränke werden in TE und nicht in 2er, 3er 4er gemessen.

    So sind die Angaben leider wertlos.

    Auch ist nicht klar wieviele Stromkreise geplant sind und viele weitere Kleinigkeiten...
     
  4. Alex85

    Alex85

    21. 07. 2016
    3.129
    866
    Es sind wohl Felder gemeint.

    Ich würde keinen Platz für einen zweiten Zähler vorsehen. Die PV läuft über einen Zweirichtungszähler, den Eigenverbrauch kann man mit kleinem Gerät auf Hutschine ermitteln. Generell landet von der PV kaum was im Schrank.
    Ein bisschen Puffer schadet nicht, man muss es aber nicht übertreiben, sofern keine Heimautomatisierung geplant ist - da würde ich den größten Schrank nehmen ;-)
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
    ruppsn gefällt das.
  5. Mycraft

    Mycraft Moderator

    24. 10. 2013
    2.463
    408
    Das Felder gemeint sind ist mir auch klar, aber die gibt es eben auch in den unterschiedlichsten Höhen.
     
  6. DanielaS

    DanielaS

    6. 09. 2016
    77
    16
    Sorry, ich habe zwar das Angebot vom Elektriker hier liegen, verstehe aber nur Bahnhof. Ich weiß aber das wir einen Striebel&J Schrank komplett 3/3A 2Z1V7 KS222 bekommen sollen. Der soll dann aussehen wie in der Datei im Anhang. Hilft das weiter?
     

    Anhänge:

    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
  7. Mycraft

    Mycraft Moderator

    24. 10. 2013
    2.463
    408
    In der Konfiguration hätte man 132 TE’s (Teilungseinheiten) Ich würde das auch als das absolute minimum betrachten.

    24 TE‘s fallen für etwaige Einführungen und Blitzschutz weg, 12 für N und PE und schon hat man nur noch 96

    Hier und da ein FI und nicht nur die üblichen 2 Stromkreise je Raum, sondern etwas mehr und schon bleibt nicht mehr viel übrig. Passt zwar immer noch aber wird eng.

    Soll es erweiterbar bleiben bzw. kommen noch ggf. etwas Hausautomation hinzu würde ich die nächstgrößere Variante nehmen.

    Bzw. ein Schrank mit den Abmessungen, aber zwei EHZ‘s statt der antiquierten 3-Punkt Zählerplätze, somit hätte man ein weiteres Feld mit 84 TE‘s gewonnen(Wenn der Versorger mitspielt) abzüglich der die wegfallen würden hätte man dann 192 TE‘s.
     
    Domski und DanielaS gefällt das.
Thema bewerten:
/5,