Wie das Wohnzimmer Zukunftssicher machen?

4,70 Stern(e) 6 Votes
J

julia123

Hallo zusammen,

ich saniere gerade mein Haus und habe da ein paar Fragen.
Es geht um folgendes, ich möchte meine Zimmer (Schlaf, Kinder usw.) zukunftssicher verkabeln. Sprich es soll zukunftssicher mit Internet und das Wohnzimmer mit Lautsprechern ausgestattet werden.

Wie würdet ihr das machen? Vom Verteiler in jedes Zimmer ein Ethernet Kabel ziehen?
Wie würdet ihr das Wohnzimmer mit Boxen ausstatten und wie verkabelt man sowas am besten?

Habt ihr noch welche Vorschläge, was ich ergänzen sollte?
Für jede Antwort würde ich mich freuen.

Vielen Dank.

Gruß
Julia
 
F

FitoCari

Hallo Julia123

ich bin kein Bau-Profi, aber ich kenn mich recht gut mit Lautsprechern aus.
Die Frage ist einfach zu vereinfacht gestellt.
Dem einen reichen Bluetooth-Boxen die nett im Hintergrund beschallen.
Oder die Soundbar unter dem TV, der etwas Volumen in die Stimme bringt.
Auf der anderen Seite stehen 11.2 Dolby Kanäle mit Atmos Deckenlautsprecher und Subwoofer.

Daraus ergibt sich eine rieeeeesige Spanne.
 
H

hanse987

Wie würdet ihr das machen? Vom Verteiler in jedes Zimmer ein Ethernet Kabel ziehen?
Nein, immer zwei Kabel je Dose ziehen. Das wichtigste ist diese Datenkabel austauschfähig im Rohr verlegen. Nichts ist zukunftsfähiger als ein ausreichend dimensioniertes Leerrohr!!! Wie viele Netzwerkdosen man setzt hängt von den Vorlieben und von den Geräten ab. Am TV oder Büro kann es ganz nützlich sein mehr als eine Netzwerkdose zu haben. Der Netzwerkanschluss an der Decke für einen Access Point kann man nur empfehlen. Position und Anzahl hängt vom Grundriss ab.

Bei den Lautsprechern bin ich raus, außer auch hier auf die Kabelverlegung im Rohr zu verweisen.
 
K

Kokovi79

Zentralen Ort vorsehen, wo Du Platz für ein kleines Wandrack hast, in dem Du Patchpanel, Switch und Router unterbringen kannst. Von dort mit Duplexkabel in jedes Zimmer. Gut überlegen, wo später die Möbel mit den Geräten stehen werden, die LAN bekommen sollen, damit die Doppeldosen an die richtigen Stellen kommen. Für den Hauptplatz mit TV und Medien ggf. auch zwei Doppeldosen vorsehen. Da Du ja sanierst, ist schwierig zu beurteilen, ob Du in die Decke Kabel und Einzeldosen für Access Points setzen kannst. Ggf. musst Du dann auf Wand-APs ausweichen oder an der Wand nah der Decke entsprechende Aufhängungen anbringen. Für (Surround?) Boxen überlegen, wie die Anlage aussehen soll (aktive oder passive Boxen, 5.1 oder mehr?) und dementsprechend Leerrohre in den Boden legen und ggf. für Aktivboxen Steckdosen hinter dem Sofa vorsehen.
 
Zuletzt aktualisiert 02.02.2023
Im Forum Smarthome gibt es 113 Themen mit insgesamt 3006 Beiträgen

Ähnliche Themen
10.04.2020Fuge zwischen Wand und Decke - Seite 2Beiträge: 17
18.10.2020Wohnzimmer unter Wasser - Zwei Tage nach Übergabe! Beiträge: 28
28.05.2019Kondenswasser und Schimmel an Zuluft Rohr - Was tun? - Seite 2Beiträge: 11
12.09.2016Wohnzimmer: Wie Sofa, TV und Schränke stellen? - Seite 4Beiträge: 32
24.02.2017Lösung für Dunstabzug an Kochinsel (Muldenlüfter vs Decke) - Seite 2Beiträge: 11
20.04.2017Kontrollierte-Wohnraumlüftung Zuluft platzieren in Schlafräumen in der Wand Beiträge: 23
12.01.20183. Zimmer im 40qm Wohnzimmer unterkriegen. Ideen - Seite 3Beiträge: 74
31.01.2018Wohnzimmer / Esszimmer gestalten. Ideen gesucht Beiträge: 10
14.11.2019Wohnzimmer Vergrößern / Betondecke verlängern? Beiträge: 47
26.01.2017Deckenspot als Beleuchtung in Decke Beiträge: 18

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben