Wenig Wasserdruck aus der Dusche und Wascharmaturen

4,70 Stern(e) 3 Votes
E

ElBoCaDiLlO

Hallo zusammen,

kurze Infos zum Haus:
Neubau in 2016, Einzug im September. Städtischer Wasserdruck laut Druckminderer* 3,5bar. Wasserenthärtungsanlage* mit 3/4" Anschluss, Duscharmaturen Grohe Euphoria.

Mein Problem ist, dass ich einen relativen schwachen Druck in den Duschen habe und auch sonst die Durchflussrate eher bescheiden ist. Waschmaschine* meldet sich nicht und ich habe mal durchgemessen und komme auf etwa 8l/min in den Duschen und an den anderen Armaturen*.
In der Badewanne sind es jedoch z.B. schon 11l/min.

Im Sinne der Umwelt ist es natürlich toll, dass bei mir automatisch schon weniger Wasser durchläuft, aber es ist nicht schön, wenn an Stelle einen druckvollen Strahls nur ein leiser Tropfenflug aus der Duschbrause kommt. Da braust leider nichts.

Nun weiß ich leider nicht, woran das liegen kann. Könnten die Flexschläuche an der Wasserenthärtungsanlage eine Rolle spielen? Habe probehalber mal die Anlage überbrückt am Verschneideventil, konnte jedoch keinen Unterschied ausmachen.

Irgendwo ist ja der Wurm drin, oder sind die 3,5bar die von den Stadtwerken anliegen einfach nicht ausreichend? Wurde vielleicht generell mit falschen Schlauchgrößen gearbeitet? Ich weiß leider nicht, was da verlegt ist, aber normal sind ja die Anschlüsse an den Armaturen 3/8" und das ist ja schon wenig, da gehe ich davon aus, das alles davor größer ist, oder? Müsste die Fließgeschwindigkeit nicht automatisch ansteigen, sobald das Rohr enger wird?

Zur Info, ich habe im UG und OG die gleiche Durchflussrate in den Duschen. Diese sind nah an der städtischen Leitung verbaut (daher auch nur in eine Richtung ohne Umwälzung). Maximalen Weg schätze ich mal auf 10m.
Küchenwasser ist sehr viel weiter weg (denke mal etwa 20m) aber da kommt auch die gleiche Rate an Wasser raus.

Ich hoffe, Ihr könnt mir etwas Licht in das Dunkel bringen und mir ne Lösung liefern, um mehr Druck auf die Dusche zu bringen.

Beste Grüße
 
Y

ypg

Moderne Armaturen, zumindest Duschthermostate haben eine Sperre, damit Du Wasser sparst. Die kann man mit einem Knopfdruck überwinden.
Liegt es vielleicht daran?


In aller Kürze mobil gesendet
 
E

Ellie

Hallo,

Wasserenthärtungsanlagen können negativen Einfluss auf den Druck haben.
Was zeigt der Druckminderer bei Betrieb eines Wasserhahns an (das ist meist weniger als der anstehende Druck bei geschlossenen Hähnen)?
Ist der Druckminderer maximal offen?
Ansonsten haben auch die Armaturen durchaus Einfluss, wie von ypg geschrieben (bei uns waren die werkseitig bereits auf vollen Durchfluss eingestellt).

Gruß
 
Nordlys

Nordlys

Gibt es einen Aussenwasserhahn ohne Gimmicks und ohne Umweg über irgendwelche Anlagen? Wie läuft es da? Nur so zur Eingrenzung. Wenn es da satt kommt, ist das Wasserwerk unschuldig.
 
E

ElBoCaDiLlO

Hallo,

Danke für Eure schnelle Rückmeldung.
An der Armatur gibt es keinen Sparknopf, ich kann dort nur zwischen Handbrause* und Kopfbrause umstellen. Allerdings kann es ja gut sein, dass in dem Thermostat selber noch ein Ventil verstellbar ist. Habe das mal aufgeschraubt, aber konnte da mit meinem Laienauge so nichts entdecken und im Netz finde ich leider auch nichts.
Habe aber ja nicht überall einen Thermostaten davor und auch die Armaturen die direkt an 3/8" gehen, wie in der Küche haben einen geringen Durchfluss.
Sobald ich die Wasserleitung irgendwo öffne, geht am Druckminderer, der komplett auf ist, der Druck runter. Ich habe aber keine Ahnung auf welchen Wert, werde ich heute Abend mal beobachten.
Gibt es einen Wert, den ich dort zu erwarten habe?
Wir haben sonst etwa 16°dH, da wollte ich unbedingt einen Wasserenthärter zwischen schalten, aber selbst wenn ich den überbrücke, ändert sich am Durchfluss nichts. Damit dieser aber vernünftig betrieben werden kann, wurde zusätzlich eine Schleife nach oben gelegt, dort habe ich dann einen Montageblock mit Verschneidung eingefügt und dann geht es weiter zur Heizung.

Edit auf Grund von Nordlys Beitrag.
Habe leider keinen Außenhahn, bilde mir aber ein, dass der Druck auf der Leitung für die Waschmaschine höher war, als ich da für den Bau Wasser abgezapft habe. Werde sonst auch mal probehalber direkt am Montageblock vor der Verbindung zum Wasserenthärter nachmessen.

Wird denn der Druck in der Brause nur über die Durchflussrate reguliert, oder kann man da durch einbringen von irgendwelchen Verengungen die Durchflussgeschwindigkeit nachträglich Erhöhen?

Beste Grüße
 
A

Alex85

Ich hatte schon Handbrausen, deren Düseneinstellungen einfach blöd waren. Da gibts ja zig Strahlarten zur Auswahl und bei manchen Brausen ist alles nur soft.
Rainshower* Duschen sollen ja feiner perlen (sagt man das so?! ), also keinen harten Strahl erzeugen. Beim Bekannten wurde verpennt, dass durch so einen großen Duschkopf auch bissel mehr Wasser durch geht - der Leitungsquerschnitt hätte wohl größer sein müssen.

Wie weich ist denn jetzt das Wasser? Auch das fühlt sich ja anders an, wenn es deutlich enthärtet wurde.

8l/min ist doch so Kategorie guter Sparduschkopf. Für Rainshower scheints wirklich etwas wenig zu sein.
 
E

ElBoCaDiLlO

Habe die Härte auf 4-5°dH eingestellt, damit die Frau wenigstens noch etwas zu Putzen hat . Nein, man soll ja nicht komplett auf 0 runtergehen.

Muss aber auch dazu sagen, dass ich bisher nur mit der Handbrause den Durchfluss getestet habe, werde heute Abend auch mal den Großen testen.
Die Handbrause schafft es halt maximal 10 Zentimeter Strahl hervor zu bringen, wenn man den Duschkopf nach oben neigt.
Wünsche mir halt an sich mal wieder eine Dusche, bei der man sich die Massage spart, weil es einem so ins Kreuz reinknallt, als wenn der Axel Schulz persönlich zum Kneten ansetzt.

Generell hat die Handbrause nur 3 Einstellmöglichkeiten und selbst beim vermeidlichen Massagestrahl kommen eher 3 sanfte Strählchen hervor.
 
Y

ypg

Wenn ich Euphoria Google, bekomme ich aber die Info, dass diese mit EcoJoy ausgestattet ist, also nur 50% Wasser durchfließt...


In aller Kürze mobil gesendet
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt aktualisiert 25.06.2022
Im Forum Sanitär / Bad / WC gibt es 1160 Themen mit insgesamt 12167 Beiträgen

Ähnliche Themen
19.04.2015Unterputzarmaturen Wanne mit Handbrause Beiträge: 11

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben