Wengerter Bau - Erfahrungen

Dieses Thema im Forum "Erfahrungen mit Hausbau-Firmen" wurde erstellt von Kunde2744, 20. 11. 2014.

Wengerter Bau - Erfahrungen 4.6 5 5votes
4.6/5, 5 Bewertungen

  1. Anonymer

    Anonymer

    16. 06. 2015
    21
    1
    Also die Löcher müssen natürlich nicht so riesig werden aber Probleme sehe ich da keine. Das sind ja alles keine tragenden Wände. Bei uns waren es ebenfalls teilweise große Schlitze, welche (bis auf einige wie von dir beschriebenen Steckdosenränder) gut verschlossen wurden. Der Putz hat zumindest bei uns nicht darunter gelitten.

    Bezüglich der Steckdosenränder kann ich sagen, dass diese auch bei uns vorhanden waren. Aber wer (wie wir) die Wandbeläge in Eigenregie macht und z.B. im Dachgeschoss eh jede Menge Uniflott an den Fermacellplatten verarbeitet, der kann ja hier auch entsprechend selbst ausgleichen. Natürlich kann man darauf bestehen es beheben zu lassen aber wenn ich den Gips doch eh für eine andere Stelle im Haus anrühre kann ich doch in 10 Minuten alle Steckdosen ablaufen und habe keine wochenlange Wartezeit bis die Malerfirma von Wengerter das behebt. Sofern man die Malerarbeiten machen lässt, gehe ich eigentlich davon aus das der Maler vor dem Tapezieren das vergipst.

    Habt ihr die Q2-Wände direkt gestrichen? Ohne Tapete zu streichen wäre für meine Ansprüche keine Option. Selbst Wengerter sieht für eine glatte Vliestapete eine vorherige Aufwertung nach Q3 vor.
     
  2. Die Seite wird geladen...


  3. xacalaca

    xacalaca

    8. 06. 2015
    14
    10
    Das glaube ich gerne das Du da keine Probleme siehst, würde ich auch nicht wenn`s nicht meine Wand wäre. Es ist absolut nicht notwendig Kabel so laienhaft in die Wand einzubringen das komplette Wanddurchbrüche entstehen. Und das ist übrigens auch die Ansicht des hinzugezogenen Bausachverständigen mit über 40 Jahren Berufserfahrung. Statisch sicher unbedenklich, aber davon hat auch keiner gesprochen.

    Es geht auch darum wie diese unnötigen Löcher und Ausbrüche anschließend dann wieder verschlossen wurden. Es wurde kein Gewebe eingearbeitet, sondern einfach nur 10 cm dick Gips reingeschmiert und dann auch noch schlecht verschliffen bzw nicht flächig genug wie man an der Steckdose sieht..Was das für ein Rissbildung und Ausbrüche auf solchen Flächen und Dicken zur Folge hat wenn kein Gewebe eingearbeitet ist, dürfte Dir als Uniflott Fachmann sicher bekannt sein.

    Es ist schade das wir uns noch nicht vorher kennengelernt haben, wir hätten gerne jemand gehabt der in 10 min Steckdosen, Lichtschalter und Homeway Anschlüsse auf 3 Etagen nachspachtelt und schleift.

    Genauso, wie wir den miesen Q2 irgendwann auf Q3 gebracht und anschließen als Prophylaxe zur Rissbildung mit 150gr Malervlies und Keim Silicat Farbe auf akzeptables Wohnraum Niveau gehoben. Oder jede Stirnseite der Betondecken im Treppenhaus aus dem Rohbau Niveau verschliffen verspachtelt und mit Kantenprofil versehen oder nahezu jede Fensterleibung nachgearbeitet haben. Oder alle Übergänge im Treppenhaus die einen Versatz von Beton auf Poroton von 5cm hatten, auf 1,5 Meter Länge versucht haben auszugleichen, damit es nicht aussieht wie die Krater der Mondoberfläche. Oder fast alle Betondecken wieder abgeschliffen und selbst nachgespachtelt haben, weil der Untergrund vorher nicht sachgemäß behandelt wurde (fehlender Betonhaftgrund ).

    Wir hätten auch selbstverständlich nahezu alle Baumängel auf eigene Kosten oder mit Eigenleistung beheben können. Wir hätten auch das ganze Haus selbst ausbauen und einfach nur die Kohle an Wengerter überweisen können. Hätten wir das gewollt, hätten wir gleich ein Ausbauhaus gekauft und uns das Geld und den Ärger mit Wengerter erspart. Aber so, passt das leider nicht zusammen.
     
    ---------------
    designsockel.ch - für mehr Design
    Doc.Schnaggls und paul_ber gefällt das.
  4. Anonymer

    Anonymer

    16. 06. 2015
    21
    1
    Wie bereits gesagt, kann ich anscheinend sehr glücklich sein den Putz so vorgefunden zu haben wie ich ihn erwartet habe. Die Fensterlaibung war bei uns ok und auszugleichende Versätze von mehreren Zentimetern gab es auch nicht. Ehrlich gesagt war ich sogar über die vorhandenen Kantenprofile überrascht, da in der knappen Baubeschreibung keine Rede hiervon war. Wir konnten nach den Vorarbeiten (viel Spachtelarbeit im Dachgeschoss, Kantenschutz zum Treppenhaus, Acrylfugen und Untergrundvorbehandlung) überall Rauhfaser tapezieren und hatten nach dem Anstrich ein gutes Ergebnis.

    Die Decken waren bei uns die rohen Fertigbetondeckenteile bei denen lediglich die Übergänge verspachtelt wurden. Eine Untergrundvorbehandlung wie ein von dir erwähnter Betonhaftgrund geschweige denn einen Putz haben wir ebenfalls nicht erwartet, da nicht in der Baubeschreibung enthalten. Die Übergänge der Deckenteile sieht man bei uns nach Rauhfaser und Farbe nicht mehr, obwohl ich mir da auch erst nicht so sicher war. Wer keine Rauhfaser mag oder unsaubere Übergänge hat, hat hier sicherlich mehr Aufwand und sollte die Decken verputzen/verspachteln (lassen).

    Ebenso haben wir es uns mit dem unfertigen Fußboden (der war hier in dem Thread ja schonmal Thema) in den oberen Stockwerken leicht gemacht. Für Hartbodenbelag wäre bei uns der Auftrag von Ausgleichsmaße nötig gewesen. Da wir aber eh Teppichböden wollten hat eine Grundierung, das Auflegen einer ausgleichenden Teppichunterlage und das Verkleben des Teppichs darauf wunderbar funktioniert.

    Das Treppengeländer/-gerüst habe ich auch in Eigenarbeit gestrichen. Nach deinem Bericht bin ich froh darüber. Zuvor habe ich mich geärgert es nicht für die 1000 Euro mitbestellt zu haben, da es wirklich viel Arbeit war es zu schleifen, zu reinigen, mehrfach zu streichen und dabei immer wieder die Stufen (wir haben auch eine geschlossene Erdgeschosstreppe) zu de-/montieren.

    Wenn man nun noch die von uns nicht mitbestellten Fliesensockel und die Installation von Netzwerkdosen, Patchfeld und Satdosen (wir hatten nur das Kabel einziehen bestellt) erwähnt, sind glaube ich alle Arbeiten bei uns bis zum Einzug genannt, die mich (und oft einen Helfer) zwei Monate tägliches Arbeiten gekostet haben. Alle kleinen Mängel, wie zB die Steckdosenränder, habe ich dann natürlich selbst behoben sofern bis dahin noch keiner von Wengerter zur Behebung vorbeikam. Daher auch meine diesbezügliche Bemerkung dir gegenüber obwohl du ansonsten einen sehr umfangreichen Innenausbau gemacht hast.
     
    ---------------
    Bautagebuchverzeichnis von Hausbau-Forum.de
    Bautagebücher finden / eintragen
  5. WengerterBau

    WengerterBau

    30. 04. 2015
    10
    0
    Hallo xacalaca


    Verständlicherweise waren Sie – in Anbetracht der angegebenen Kritikpunkte – mit uns als Bauunternehmen nicht zufrieden. Da uns Kundenzufriedenheit sehr wichtig ist, möchten wir zu den angesprochenen Kritikpunkten Stellung beziehen.

    Unser Unternehmen führt die Hauptarbeiten beim Hausbau mithilfe von eigenen Geräten und Mitarbeitern aus. Zu den Hauptarbeiten zählen Hoch- und Tiefbauarbeiten sowie Elektroinstallation. Einige der übrigen Gewerke, wie beispielsweise Maler- & Putzarbeiten werden von langjährigen und verlässlichen Partnerunternehmen ausgeführt.
    Die von Ihnen angesprochene Malerfirma ist seit vielen Jahren für uns tätig und hat bereits rund 400 Häuser einwandfrei verputzt.

    Eine Kolonne dieser Firma lieferte allerdings mangelhafte Leistungen im aktuellen Bauvorhaben „Sommerhausen“ ab. Diese Problematik wurde selbstverständlich ausführlich mit der Firmenleitung besprochen und abgestellt. Probleme wie diese waren bisher nicht bekannt und werden sich auch zukünftig nicht wiederholen. Abgelieferte Putzarbeiten wie von Ihnen beschrieben sind inakzeptabel und entsprechen in keiner Weise unserem Anspruch an Qualität. Der von Ihnen beanstandete Bauleiter wird ebenfalls keine weiteren Projekte für uns übernehmen.

    Diesen Samstag fand bereits ein Baustellentermin mit Herrn Dr. Wengerter und den Verantwortlichen statt. Die aufgetretenen Probleme wurden vor Ort besprochen und die Mängelbeseitigung entsprechend eingeleitet. Alle Bauherren wurden persönlich von uns eingeladen.

    Auch in Bezug auf die von Ihnen genannten Mängellisten möchten wir uns gerne äußern. Bei einem Bauvorhaben, bei dem viele einzelne Gewerke und Handwerker zusammenarbeiten, werden während der Abnahme häufig Punkte festgestellt, die noch zu erledigen oder nachzuarbeiten sind. Diese werden bei der Abnahme durch Sie festgehalten und an die einzelnen Gewerke zwecks Abarbeitung weitergegeben. Dies gelingt normalerweise in der vorgegebenen Zeit von ca. drei Wochen. Die Nacharbeiten können jedoch in Einzelfällen länger dauern, wenn beispielsweise Nachbestellungen mit Lieferzeit erforderlich sein sollten. Eine weitere Verzögerung ist natürlich nicht in unserem Sinn.
    Sommerhausen ist hiervon aufgrund der mangelhaften Putzarbeiten verstärkt betroffen. Die Beseitigung der Mängel hat für uns oberste Priorität. Sollten weitere Probleme auftreten und die Kommunikation mit dem Bauleiter nicht zu Ihrer Zufriedenheit ablaufen können Sie sich in diesem Fall direkt an Herrn Dr. Wengerter wenden.

    Wir entschuldigen uns in aller Form für die aufgetretenen Unannehmlichkeiten und hoffen auf Ihr Verständnis. Gleichzeitig versichern wir Ihnen, dass wir unsere Verantwortung für Ihr Bauvorhaben sehr ernst nehmen.


    Ihr Wengerter QS-Team
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  6. Rocketeer

    Rocketeer

    7. 06. 2016
    22
    0
    Das lese ich gerne von Ihnen und hoffe sehr, das unser Bauprojekt in Alzenau gut verläuft und das wir und alle zukünftigen Nachbarn zufrieden unsere Häuser beziehen können. Die Nachrichten über die vielen Mängel und Probleme beim Bau und mit der Firma Wengerter hat uns wirklich Sorge bereitet!
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!
  7. tomtom79

    tomtom79

    2. 06. 2014
    1.049
    164
    Egal wie es jetzt abläuft der Bauherr hatte unötig Stress, als kleiner Bauherr der diese Summe auf Jahre hin abstottert, sollte da ein kleines entgegenkommen drin sein. ;)
     
    ---------------
    droplank - die Mehrschichtbeläge by enia
    ...mit SICHERHEIT schwimmend verlegt!