Wengerter Bau Erfahrungen - Informationen zum Unternehmen

5,00 Stern(e) 35 Votes
Hallo,

ich habe auch viele Fragen was die Pelletheizung angeht.

Gibt es hier irgendjemand der tatsächlich schon eingezogen ist und verlässliche Angaben zum Verbrauch, Ablauf etc. Machen kann?

Z.B. Steht im Vertrag: "Der Kunde erklärt sich bereit unentgeltlich Leistung für den Energieversorger zu erbringen... Wie bspw.
-Entsorgung der Asche..."

Muss das tatsächlich gemacht werden?

Würde erklärt was nach Ablauf der 10 Jahre passiert? Muss die Anlage übernommen werden? Wenn ja zu welchem Preis?

Ein Blockheizkraftwerk erzeugt eigentlich immer auch Strom. Was passiert damit? Wird der eingespeist?

Es wäre wirklich toll wenn jemand der sich Erfahrung hat oder Infos hat sich hier meldet.

Danke und VG
 
Hi,
hat hier jemand schon mal einen Vertrag von Wengerter prüfen lassen? Kann jemand berichten, wie die Fa Wengerter darauf reagiert hat, bzw. gab es Komplikationen bei der evtl. Abänderung des Vertrages?
Es wäre super, wenn jemand seine Erfahrungen mit uns teilen würde!
Vielen Dank und liebe Grüße
 
hat hier jemand schon mal einen Vertrag von Wengerter prüfen lassen? Kann jemand berichten, wie die Fa Wengerter darauf reagiert hat, bzw. gab es Komplikationen bei der evtl. Abänderung des Vertrages?
Es wäre super, wenn jemand seine Erfahrungen mit uns teilen würde!
April, April ? - die Frage meinst Du ja wohl nicht ernst: Du fragst das hier in einem Thread mit schon ü500 Beiträgen. Ja klar haben hier in diesem Forum schon mehrere Leute darüber erzählt, in welchem Rahmen man das Produkt und die Vertragskonditionen abändern kann. Kurzfassung: bei einem seriösen Bauträger fair, aber naturgemäß immer in einem engeren Rahmen als beim Individualbau. Aus der Perspektive von Individualbauherren die sich zu einem Reihen- und Doppelhausprojektierer verlaufen haben, also eigentlich immer ein bißchen zu starr - und auch immer teurer als beim Individualbaudiscounter.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wie waren denn bei denjenigen, die schon im fertigen Häuschen wohnen die Erfahrungen hinsichtlich der Bauzeit? Lagt ihr im (ersten) Plan und wie lange hat’s von Notar-Termin bis Einzug gedauert (war zunächst noch ein Bestandsgebäude auf dem Grundstück niederzulegen ja/nein?).

Kursiert hier irgendwo eigentlich noch eine (relativ aktuelle) Sonderausstattungsliste bzw weiß jemand, wo man diese einsehen kann?

Danke und viele Grüße!
De Ebbes
 
meinst du den Ausstattungskatalog? Den hab ich als PDF, aber keine Ahnung wie ich den hier hochladen kann..
Genau den meinte ich.
Seid ihr denn noch am Bauen oder bereits fertig und eingezogen? Wir sind noch vor Notarvertrag und Bemusterung und versuchen natürlich aktuell alles so gut als möglich zu überschlagen, um dann später keine Probleme bei der Finanzierung zu erleiden. :)
 
Oben