Statistik des Forums

Themen
29.341
Beiträge
332.350
Mitglieder
45.073
Neuestes Mitglied
TheKMKM

Welche Hausbau-Möglichkeiten bei diesen Rahmenbedingungen?

3,80 Stern(e) 9 Votes

Noelmaxim

Gesperrt
Zaba, du machst dadurch nichts besser! Gar nichts!

Ich kenne den Unterschied, mach dir keine Sorgen ganz genau kenne ich den und stehe da mit dem admin im Austausch!

Dieses Forum hier, insbesondere mich die beiden Finanzierungsthreads, zählt, darum geht es und hier wurde durch mich - das zeigt dieser Thread - nichts kaputt gemacht, wie auch, es war ja gar nichts aufgebaut, nichts!

Null Mehrwert, null Nutzen für den TE, null und so laufen die meisten Threads im Bezug auf das Thema Immobilienfinanzierung seit jeher aus.

Alles nachzulesen und nachzuvollziehen!

Dieser TE hier kann und sollte bauen, so er es wünscht und sich zutraut, man sollte ihm aufzeigen welche Summe möglich ist, mal ein paar Zahlen bringen, damit er mal ein paar Daten, Fakten, Zahlen "anfassen" kann, was kommt?

Nichts! Einfach nichts!
 

Noelmaxim

Gesperrt
Was mich persönlich angeht, stört es mich nicht, dass du Fragen stellst und entsprechend deiner Fachkenntnis antwortest, sondern es stört, dass du dabei immer und immer wieder betonst, dass doch bitte alle genauso handeln sollen wie du, da der Thread sonst an Qualität verliere oder aber du gibst bei anderen Threads direkt zu bedenken, dass sie im falschen Unterforum sind. Dadurch trägst du nicht unwesentlich dazu bei, dass die Threads dann tatsächlich ständig fernab der Fragestellungen des TE landen
Ja, das kann tatsächlich auch nerven und ja, ich möchte mir das auch sparen.

Nur verstehe bitte, dass mich auch einiges nervt und ich denke, ich habe ebenfalls das Recht, das anzumerken, wenn gleich es jetzt auch gut sein soll, mich nervt das selber, wenn ich ständig wie ein Flummi kontere.

Vorschlag, wir können ja jetzt damit einfach mal aufhören und versuchen, Frieden und Ruhe zu finden. in 2 anderen Threads habe ich mal angefangen, mich früh um die Thematik zu kümmern. Mein Vorschlag, wir beobachten das jetzt einfach mal und dann schauen wir weiter.

Ich muss diesen Scheiß mit hin und her auch nicht haben!
 
Mein Vorschlag an dich: einfach die Rückfragen stellen, die du für eine Einschätzung wichtig findest, ohne dabei andere zu ermahnen auch erstmal Fragen zu stellen. Wenn deine Antworten dann aufgrund deiner Rückfragen für den/die TE hilfreicher sind als die übrigen Antworten, wird er/sie das sicherlich direkt oder indirekt (dadurch dass er/sie primär auf deine Antworten reagiert) zeigen und der Thread den entsprechenden Gang gehen. Sollte der/die TE aber gleichermaßen auf alle Antworten eingehen, interessieren ihn/sie auch offenbar und das ist in Ordnung, selbst wenn das Unterforum dann irgendwann im Threadverlauf nicht mehr so passend sein mag.
Hinweise auf letzteres kannst du ja anbringen, aber vielleicht eher als kurzen (!) Satz am Ende eines Beitrags und nicht als Roman.
Andersrum müssen deine Rückfragen ja tatsächlich auch nicht jedesmal wieder aus den gleichen Gründen kritisiert werden (ich persönlich sehe durchaus, dass es Fälle geben kann in denen der familiäre Immobilienbackground interessant ist, ohne dass das Bauvorhaben grundsätzlich aus finanzieller Sicht abzulehnen ist).
Ich hoffe, dass sich die Gemüter auf allen Seiten dann mal wieder beruhigen.

So, dass war mein Roman. Ich wünsche allen eine gute Nacht!
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Herrlich wenn sinnfreies gebrabbelt dank ignore Taste ausgeblendet wird. Solltet ihr auch probieren ;) ist wie im Kindergarten , wenn ein Kind nicht mitspielen darf wird’s noch bockiger;)
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben