Statistik des Forums

Themen
29.359
Beiträge
332.707
Mitglieder
45.084
Neuestes Mitglied
Figginho

Welche Hausbau-Möglichkeiten bei diesen Rahmenbedingungen?

3,80 Stern(e) 9 Votes
Mir geht es nicht um euch, mir geht es um die Verbraucher, um die Hilfesuchenden auf dem Sektor Immobilienfinanzierung.

Euch wiederum geht es nur um mich, sogar mit erschreckenden Vorwürfen!

Die Zeit und die Threads ohne mich lassen sich nachvollziehen, nachlesen, mehr sage ich dazu nicht und verweise noch kurz auf die Threadnamen.

Nicht wenige Verbraucher haben sich in der kurzen Zeit schon bedankt, man kann das nachlesen und Zaba, im Griff habe ich mich, in dem ich um Veränderungen werbe damit der Nutzen und der Mehrwert und somit die Qualität des Forums auf dem Sektor Immobilienfimanzierung für die Verbraucher steigt und ein Niveau erreicht, dass der Thematik gerecht wird.
Rein menschlich ziehst Du die Qualität des Forums so sehr in den Keller, das deine fachlichen Qualifikation keine Rolle spielt für diesen Teil des Forums.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!

Noelmaxim

Gesperrt
Ist ja toll wie das umschrieben wird. Ja genau, es wird nichts verkauft sondern vermittelt und ne Provision kassiert.

Was für ein mieser Diskussionsstil...
Wäre dem so, dann muss die Qualität der Hilfestellung deswegen nicht minder gut sein, das zeigt sich dann und schlussendlich entscheiden das die User, die TE's, die Menschen die Hilfe und Unterstützung unterschiedlicher Natur ersuchen.

Zu dem, wie ich hier in diesem Forum Geschäft akquirieren soll, will ich die Forumsregeln einhalten, erschließt sic mir überhaupt nicht. Keine Ahnung wie das gehen soll!

Zeigt aber auch, worum es dir z.B. geht, weniger um den Verbaucher, den TE und Hilfesuchenden, es geht um dich, der es neidet, wenn jemand fachlich gut ist, hilft überzeugt und das ggf. sogar auch noch vergütet bekommt!

Ich habe vordergründig das Interesse hier in diesem Forum Geschäft zu akquirieren gar nicht, bin mir im Klaren, was hier gewünscht ist, entsprechend helfe ich ohne etwas zu erwarten.

Ich würde das dann jetzt auch gerne mal tun, anfangen den TE's und Hilfesuchenden fachlich hochwertig, unabhängig und mit all meinen Möglichkeiten zu helfen.
 
Du hast es jetzt jedenfalls geschafft, den Thread von seiner eigentlichen Ausgangsfragestellung komplett zu vereinnahmen und Dich über mehrere Seiten darzustellen. Das ist ganz sicherlich nicht Sinn der Sache. Mich interessieren weder Dich noch Deine Produkte - leben und leben lassen -, aber so etwas nervt mich tierisch und da sollten die Betreiber tatsächlich mal nachdenken, ob das die Nutzer so möchten.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?

Noelmaxim

Gesperrt
Ich hätte schon eine Schätzung abgeben können, sagte ja auch schon, dass ich diese Zahlen "befürchtet" habe jedoch sollte es in dem Thread eigentlich vorrangig darum gehen was wir uns mit den genannten Daten "leisten" können / sollten.
Ab Reiter 4 habe ich mal angefangen ein paar Fragen zu stellen, damit man dem TE fundiert helfen kann, was kam vorher ? Lest es nach, selbst meine Fragen sind hinterfragt worden, bevor der TE geantwortet hat! Das ist schlecht.

Der TE klang dann auf Reiter 7 (siehe oben) zu Recht enttäuscht und unzufrieden. Soll das alles Qualität sein? Nichts wurde hinterfragt, vielmehr ohne Hintergrundwissen das Vorhaben madig gemacht, ein Haus konstruiert, wo die Kosten dazu beigetragen haben, dass einem Angst und Bange wird. Ist das Qualität? Hilft man so einem Verbraucher?

Bin ich an all dem Schuld? Nur mal diesen Thread lesen, das ist Qualität, fachlich fundierte und individuelle Hilfe? So hilft man?

Warum geht eigentlich niemand auf den TE ein? Warum wird ein Haus konstruiert, was der TE nie bauen würde und auch gar nicht muss? Warum erfragt man nicht individuelle Informationen?

Es kam nichts, überhaupt nichts, dem TE wurde null komma null geholfen und schon gar nicht fundiert von dem Vorhaben abgeraten, da fundamental viel zu wenig bekannt war.

Das ist schlecht und liest man Threads vor meiner Zeit, es ist nicht viel besser, das soll dann der Anspruch aller sein? Da darf ich um nichts werben, schon gar nicht sich endlich mal fundiert und fachmännisch um die Anliegen der TE's, der Verbraucher, der Hilfesuchenden zu kümmern?

Und da nichts kommt, fast gar nichts, frage ich mich, was ich hier kaputt mache, wenn ich meine Romane schreibe?

Das muss sich aus meiner Sicht ändern, darum werbe ich und dafür setze ich mich ein-
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Was mich persönlich angeht, stört es mich nicht, dass du Fragen stellst und entsprechend deiner Fachkenntnis antwortest, sondern es stört, dass du dabei immer und immer wieder betonst, dass doch bitte alle genauso handeln sollen wie du, da der Thread sonst an Qualität verliere oder aber du gibst bei anderen Threads direkt zu bedenken, dass sie im falschen Unterforum sind. Dadurch trägst du nicht unwesentlich dazu bei, dass die Threads dann tatsächlich ständig fernab der Fragestellungen des TE landen
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben