Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
111
Gäste online
1.064
Besucher gesamt
1.175

Statistik des Forums

Themen
30.328
Beiträge
398.469
Mitglieder
47.714

Weinor Funkempfänger: Schlechte Qualität zu Wucherpreisen

4,60 Stern(e) 5 Votes
Kürzlich ging bei meiner Weinor Kassettenmarkise Opal Design II der Funkempfänger defekt. Die Markise wurde zuvor sehr selten benutzt, geschätzt 200 mal raus- und wieder reingefahren. Der Defekt an sich ist schon ärgerlich, weil selbst die billigste Glühbirne mehr Schaltvorgänge aushält. Aber die Krönung ist, dass das Ersatzteil 523 EUR gekostet hat! Incl. Einbau kamen Kosten in Höhe von 750 EUR zusammen. Mit anderen Worten: Markise einmal raus- und wieder reinfahren kostete ca. 3,75 EUR. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absurd hoch. Die Gewährleistungsfrist war abgelaufen. Die Firma Weinor war zu keinerlei Kulanz oder sonstigem Entgegenkommen bereit.
 

Anhänge

Danke dass du die Bauherren vor den Folgekosten warnst.
Deswegen nimmt man kein proprietäres System sondern setzt lieber auf einen Standard wie z.B. Knx.
Für das Geld hätte es locker einen neuen Motor sowie einen 12-fach Aktor gegeben.
 
Das ist wirklich frech. Im Einkauf sollte das Teil bei ~100€ liegen.
Ich habe meine elektrisch Markise mit einem Sonoff Dual für ~10€ smart und fernsteuerbar gemacht.
Technisch steckt da auch nicht viel weniger dahinter als in dem Weinor Ding.
Man muss schon sagen, bei manchen Handwerkern / Gewerken sollte man sich schon gut vorher informieren um nicht solchen Premium-Schrott zu Fantasiepreisen angedreht zu bekommen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Zumal man online von Elero Biline Combio 868 Funkempfänger für einen Bruchteil finden kann. :confused:

Ist also bei Weinor auch nur ein Zulieferteil.
Haben die irgendwelche besonderen Stecker etc. verbaut?
 
Oben