Was kostet ein Abwasseranschluss (Ferienbungalow)?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Liebe Community,

ich hoffe das ist die richtige Rubrik, habe sonst keine wirklich passende gefunden...

Wir haben in Brandenburg auf einem Dorf ein Freizeitgrundstück mit einem kleinen DDR-Bungalow gekauft. Man darf natürlich nicht neu bauen, aber der Bungalow (aus den 80ern) hat Bestandsschutz. Wie uns gesagt wurde, hat er eine abflusslose Sammelgrube, die regelmäßige Leerung auf Abruf durch einen Saugwagen ist mit den Wasserkosten abgegolten. Nun haben wir aber von den Nachbarn erfahren, dass die Sammelgrube von den Vorbesitzern über viele Jahre nie geleert wurde, d.h. entweder ist die Grube undicht oder sie wurde von Anfang an als Sickergrube konzipiert (was ja heutzutage illegal ist).
Der Bungalow ist das letzte Haus am Dorfrand, die Häuser neben und gegenüber sind an die Kanalisation angeschlossen, wahrscheinlich wurde der Anschluss auch den Vorbesitzern angeboten, sie haben aber abgelehnt, vermutlich weil es ihnen zu teuer war (spekuliere ich mal, die Vorbesitzer sind leider verstorben, daher können wir sie nicht mehr fragen, wir kaufen von der Tochter).
Die Distanz zwischen Bungalow und dem Kanaldeckel auf der Straße ist ca. 10 Meter. Könnte jemand ungefähr schätzen, wie hoch die Kosten für einen Abwasseranschluss wären (ganz grob, also würde es unter 5.000 oder eher über 10.000 Euro kosten?). Wir haben leider keinerlei Erfahrung auf dem Gebiet.
Wäre es günstiger, die Sammelgrube abzudichten? Im Grunde tendieren wir zum Anschluss ans Abwasser, zum einen weil es bequemer wäre als ständig den Saugwagen zu rufen, und weil wir langfristig (in ca. 20 Jahren, wenn wir in Rente gehen und es darum ginge, fürs Alter einen kleinen barrierefreien Bungalow zu bauen ) möglicherweise versuchen könnten, das Grundstück in Bauland umzuwandeln. Ich freue mich riesig über jede Art von Feedback. Im Voraus vielen Dank!

Viele Grüße

Tim
 
Abwasser... das müsste Euer Wasserwerk Euch sagen können, was der Anschluss pauschal kommt. Dann braucht Ihr einen Erdbauer, der Euch den Schacht setzt und die Anschlüsse macht. Kosten? Weiß ich nicht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
das preiswerteste ist, einmal im Jahr auspumpen zu lassen um einen Zettel in der Hand zu haben.
Wenn Bauland, dann Abwasser anschließen lassen.
Ist der Brunnenring mit der grünen Handpumpe weit genug weg?
Das ist dann kein Trinkwasser,
die alten Grundstücke hatten kein Trinkwasser Anschluss und kein Abwasser
 
Die Spanne ist regional total unterschiedlich. Ich könne sagen 2/3 eines Gebrauchtwagens. Einfach mal anrufen und nach Wasser und Abwasser fragen.
 
Hallo und vielen lieben Dank schon mal für die bisherigen Antworten / Einschätzungen. Ein teurer oder günstiger Gebrauchtwagen? ;)
Strom und Trinkwasser ist schon angeschlossen, es ginge also nur um den Abwasseranschluss als Ersatz für die wahrscheinlich undichte Sammelgrube.
 
Oben