Was ist teurer? Mauerwerk oder Fenster?

4,00 Stern(e) 10 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Hallo liebe User,

ich bin in Gesprächen mit einem GU und habe nun einen fertigen, individuell geplanten Grundriss vor mir liegen. Die Kosten des Hauses wurde mir im Gespräch grob mitgeteilt (ca. Preis). Das exakte Angebot wird allerdings erst berechnet, wenn der Grundriss auch gefällt, damit keine unnötige Arbeit entsteht. In ein Zimmer möchte ich ein zusätzliches Fenster einbauen. Deshalb die Frage: Was ist für einen GU billiger? Fenster oder Mauerwerk? Macht es überhaupt einen Unterschied?

Dankeschön für eure Antworten.

Biff
 
Fenster ist teurer. Allerdings nicht in Größenordnungen, bei denen man auf die Idee kommen sollte, auf ein eigentlich gewünschtes Fenster zu verzichten. Spürbarer sind die Preisunterschiede dann bei der Bauart/Ausstattung des Fensters und der Verschattungslösung.
 
Bei unserem Bauverwirklicher ist Mauerwerk und Fenster preisneutral. Wenn es natürlich an besondere XXL Fenster oder sowas geht, kann das schon wieder anders aussehen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Fenster sind immer teurer*. Große Fenster sind teuer, weil sie groß sind und kleine Fenster sind teuer, weil ihre Fläche bei den Mauerkosten nicht herausgerechnet wird – man zahlt an der Stelle das Fenster zusätzlich zur Wand. Lass dich davon aber nicht abhalten, solange es kein absurd luxuriöses Fenster ist.

*nichtweitergabe der Kosten an den Kunden ist natürlich möglich
 
Deshalb die Frage: Was ist für einen GU billiger? Fenster oder Mauerwerk? Macht es überhaupt einen Unterschied?
Im Prinzip hast Du die falsche Frage gestellt.
Ja, Fenster sind ab 4qm teurer. So wurde es uns gesagt. Dabei spielt nicht nur Materisl, sondern der Auf-/Einbau eine Rolle. Mischkalkulation. Aber das spielt für Dich weniger eine Rolle als die Tatsache, wie der GU abrechnet.
Es gibt GUs oder Häuslebauer wie zb ScanHaus, Danwood, T&C und viele Massivbauer, die nehmen für grundsätzlich jede kleine Änderung einen Aufpreis. Bei Fenstern wittern sie die Kohle und nehmen es vom Lebenden.
Es gibt aber auch andere, wie zb bei @Golfi90 oder bei uns: wir konnten eigentlich überall unsere Massen an Fenster setzen wie wir wollten, auch asymmetrische unterm Dach oder Fensterbänder. Ohne Aufpreis.

Insofern musst Du Deinen GU fragen, was er dafür nimmt.
 

Ähnliche Themen
10.11.2015Grundriss EFH geplant, Fenster gefallen unsBeiträge: 43
08.07.2019Bungalow 135qm: Grundriss + FensterBeiträge: 104
30.06.2020Mehrkosten / Aufpreis Höhere FensterBeiträge: 41
17.11.2016Finaler Grundriss-Entwurf - bis auf die FensterBeiträge: 35
19.05.2018Grundriss Neubau EFH: Fenster/Türen/Innenwände Größe/Anordnung ok?Beiträge: 20
08.09.2016Anschluss Fenster / Laibung bei zweischaligem MauerwerkBeiträge: 24
22.08.2015Grundriss DeliriumBeiträge: 45
04.05.2019Grundriss für Haus am Hang (EG und Wohn-UG) mit Max. 150m²Beiträge: 58
05.11.2017Grundriss eines barrierefreien BungalowBeiträge: 230
31.07.2016Aufmusterung Elektro, Q2, Badfliesen, Drempel, bodentiefe FensterBeiträge: 23

Oben