Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
52
Gäste online
812
Besucher gesamt
864

Statistik des Forums

Themen
29.577
Beiträge
381.198
Mitglieder
47.214

Was ist möglich bezüglich Kreditrahmen?

4,00 Stern(e) 16 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Eine solide Variante fände ich auch 20 Jahre Zinsbindung mit wenig Tilgung und dann ggf.. Sondertilgung mit Geld was übrig bleibt.

Alle genannten Varianten sind grundsätzlich möglich und vollkommen ok. Was am besten ist hängt von deiner persönlichen Präferenz ab, oder von deiner Fähigkeit tatsächlich sonderzutilgen.
 
Volltilger hat den Vorteil ggf bessere Konditionen zu haben.
Allerdings ist es unflexibler, man kann die Tilgung nicht runter schrauben. Du verplanst ja über 50% des Einkommens für die Rate. Denk an die Abhängigkeit, die das schafft. Der Zwang, auf Ewig dieses Einkommen, diesen Job, zu haben, ist sehr hoch.

Ich würde auch drüber nachdenken ob die Immobilie wirklich so teuer sein muss.
 
Wie gesagt, es ist nicht zwingend, bis ans Limit zu gehen. Die Argumente bezüglich Abhängigkeit sind absolut valide. Wobei ich der Meinung bin, man sollte weniger auf den prozentualen Anteil schauen als auf den absoluten Wert.

Am Ende hängt vieles am Grundstückspreis. Da liegt aktuell das größte Einsparpotenzial.

Flexibilität während der Laufzeit würde ich versuchen, wie von @Tassimat angesprochen, zu erreichen. Die durchschnittliche theoretische Rate ergibt sich aus der Volltilgung. Tatsächlich reduziert man die Rate und füllt mit Sondertilgungen jährlich auf. Im Fall der Fälle könne die dann entsprechend auch mal ausfallen, dafür verbleibt dann eben am Ende der Laufzeit eine Restschuld.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
0,2-0,3 Prozentpunkte können das durchaus sein.

Wenn du in der Lage bist derart stark zu tilgen, würde ich mich trotzdem nicht 20 Jahre dazu zwingen lassen wollen. Macht ja unflexibel über 50% der Liquidität an ein einzelnen Posten zu binden. Es mag der Tag kommen, an dem Fest/Tagesgeld mehr Rendite bringt als die jetzt abzuschließenden 1,3-1,5%. Dann ärgerst du dich, dass du die billigen Schulden derart stark tilgen musst.

Such dir was auf 15 Jahre Zinsbindung, mach 2,5-3% Tilgung und 5% Sondertilgungsoption.
 

Ähnliche Themen
14.12.2019Zinsbindung über volle Laufzeit oder nur 10 JahreBeiträge: 52
10.01.2020Wie viel Einkommen brauchen wir für unseren Hauskredit?Beiträge: 38
28.12.2016Mit oder ohne Bausparer (interessantes Modell)Beiträge: 18
04.06.2020Maximale Baufinanzierung nach EinkommenBeiträge: 63
20.05.2013Frage: 1% Tilgung und 10 Jahre Zinsbindung. Haus nie abbezahlt?Beiträge: 13

Oben