Wände verputzen und streichen oder muss Tapete drauf?

4,60 Stern(e) 5 Votes
Hallo zusammen,

wir haben uns ein Neubauhaus gekauft und die Innenwände werden uns mit Q2 übergeben. Nun weiß ich als Laie gar nicht welche Möglichkeiten ich habe. Kann ich die Wände vom Maler einfach drüber streichen lassen oder müsste er die Wände verputzen und dann streichen? Oder müssen auf die Wände Tapete drauf?

Für uns ist wichtig, dass die Wände eine glatte Oberfläche haben.
 
Wenn Dir eine glatte Oberfläche wichtig ist, muss Malervlies auf Q2.
Der Ansprechpartner hierfür ist genau dieser Maler - der kann Dich beraten.
 
Genau. Q2 ist noch nicht wirklich glatt, sondern fertig für Raufaser. Aber wer glatt will muss mind. auf Q3 spachteln, dann Vlies, dann Farbe. Alternativ geht auch Mustertapete.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir haben auf Q3, Malervlies und gestrichen.
Die Wände sind glatt. Würde ich immer wieder machen.
Als Tipp vielleicht über Tapeteneckleisten als Kantenschutz in Durchgangsbereichen nachdenken.
 
Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten!!

@AMNE3IA dein Tipp werde ich auch berücksichtigen, danke.

Ich denke dann werde ich Q3 spachteln lassen, Vlies und dann streichen. Habt Ihr eine Schätzung was mich das bei einer Fläche von 550qm kosten könnte?
 
Oben