vorübergehender Bodenbelag bei Fußbodenheizung

4,40 Stern(e) 5 Votes
T

Teufelchen1985

Hallo zusammen,

wie das bei einem Eigenheim häufig so ist, plant man ja auch Zimmer ein, die erst für eine spätere Verwendung gedacht sind, z.B. Kinderzimmer ohne vorhandene Kinder. Da die Zimmer momentan nicht wirklich benötigt werden, sollte da nicht viel Geld investiert werden. Aber auch in diesen Zimmern sollte alles soweit hergerichtet werden, dass kein Baudreck, z.B. durch unversiegelten Estrich, andauernd in der Luft hängt. Und evtl. kommen ja doch ab und an Gäste, die man in diesem Zimmer unterbringen könnte…

Die Wände weiß zu Streichen ist ja kein Problem; und auch bereits erledigt!

Aber was macht man bei dem Boden?
Ich habe mir sagen lassen, dass bei Fußbodenheizung nur ein verklebter Boden in Frage kommt. Möchte aber ungern jetzt schon Fliesen, Parkett oder Teppich verkleben, der evtl. nach einigen Jahren wieder raus muss, weil man sich doch was anderes für das Kind wünscht. Daher kam der Gedanke, den Boden einfach nur irgendwie zu „versiegeln“, evtl. mit so einem Lack, den man ja auch in Garagen für den Boden verwendet…?

Ich kenne mich mit der Materie so überhaupt nicht aus. Und würde mich freue Anmerkungen, Meinungen und Ratschläge von erfahrenen Hasen zu hören ;-)

Schönen Tag noch
Teufelchen
 
M

milkie

Du kannst ohne Probleme auch Klicklaminat oder -kork usw. legen. Auch mit Fußbodenheizung.
Weshalb wollt ihr das jetzt nicht gleich 'richtig' machen?
Wir werden alle Schlafräume und die Flure im OG und DG mit dem gleichen Boden belegen, da uns das Einheitliche besser gefällt und man meist ja auch etwas günstigere Preise bekommt wenn man mehr abnimmt.
Ich würde also denselben Boden reinmachen wie in den anderen Räumen.


milkie
 
N

nordanney

Du kannst ohne Probleme auch Klicklaminat oder -kork usw. legen. Auch mit Fußbodenheizung.
Weshalb wollt ihr das jetzt nicht gleich 'richtig' machen?
Wir werden alle Schlafräume und die Flure im OG und DG mit dem gleichen Boden belegen, da uns das Einheitliche besser gefällt und man meist ja auch etwas günstigere Preise bekommt wenn man mehr abnimmt.
Ich würde also denselben Boden reinmachen wie in den anderen Räumen.
Das sehe ich auch so. Dann ist die Arbeit einmal erledigt und das Haus ist fertig.

Wenn Ihr nicht den finalen Boden reinmachen möchtet, würde ich das billigste Klick-Laminat nehmen, das ich finde. Doppelt Geld ausgeben macht ja keinen Sinn...
 
Zuletzt aktualisiert 20.06.2024
Im Forum Fussbodenheizung gibt es 88 Themen mit insgesamt 903 Beiträgen


Ähnliche Themen zu vorübergehender Bodenbelag bei Fußbodenheizung
Nr.ErgebnisBeiträge
1Kosten Fußbodenheizung Beiträge: 10
2Elektro-, Fußbodenheizung, Gasbrennwerttechnik statt Heizkörper? Beiträge: 11
3Fußbodenheizung Ja oder Nein? Beiträge: 32
4Deckenheizung, Wandheizung oder Fußbodenheizung? Beiträge: 18
5Fußbodenheizung - Besser Fliesen oder Laminat verlegen? Beiträge: 28
6Fußbodenheizung einfräsen - Erfahrungen? Beiträge: 19
7Welche Trittschalldämmung bei Fußbodenheizung? Beiträge: 15
8KFW55 Haus mit Fußbodenheizung... welcher Bodenbelag? Beiträge: 12
9Neubau Fußbodenheizung statt Heizkörper und Kontrollierte-Wohnraumlüftung; Ja oder Nein? Beiträge: 15
10Fußbodenheizung, Raumthermostate und kalte Fliesen Beiträge: 28
11Fußbodenheizung Heizwärmebedarf mit mindestens 60 mm Estrich Beiträge: 30
12Zusatzheizung im Bad bei Fußbodenheizung empfehlenswert? Beiträge: 71
13Bodenbelag auf Fußbodenheizung - Welcher Belag ist geeignet? Beiträge: 15
14Mehrkosten durch Fußbodenheizung Beiträge: 11
15Parkett auf Fußbodenheizung - Wärmedurchlasswiderstand Problem? Beiträge: 21
16Klimadecke vs. Fußbodenheizung Beiträge: 13
17Fußbodenheizung und Teppichboden Beiträge: 12
18Fußbodenheizung in der Dusche notwendig? Was meint ihr dazu? Beiträge: 35
19Steuerung Fußbodenheizung Beiträge: 19
20Fußbodenheizung und KWL, Austausch gewöhnliche Heizkörper Beiträge: 24

Oben