Viessmann Gasheizung Vitodens 200-W als 26kw oder 35kw Version?

Dieses Thema im Forum "Heizung / Klima" wurde erstellt von Pädda, 13. 07. 2018 um 18:05 Uhr.

Viessmann Gasheizung Vitodens 200-W als 26kw oder 35kw Version? 5 5 4votes
5/5, 4 Bewertungen

  1. Pädda

    Pädda

    11. 07. 2016
    83
    1

    Viessmann Gasheizung Vitodens 200-W als 26kw oder 35kw Version?


    Hallo.
    Unser Bauunternehmen schlägt vor, dass wir eine Gasheizung von Viessmann Vitodens 200-W in der 35kw Version bekommen sollen. Ich habe ein bisschen Sorge, dass die Gasheizung dann überdimensioniert ist und nicht wirtschaftlich läuft und andauernd für kurze Zeit anspringt. Die Gasheizung gibt es auch als 13kw, 19kw, 26kw Version. Wobei die 26kw oder 35kw Version auf der Herstellerseite für Einfamilienhäuser empfohlen wird.13kw und 19kw werden nur für Etagenwohnungen empfohlen laut Hersteller.

    Wir werden ein 2-geschossiges Einfamilienhaus mit ca. 185m2 und einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung bauen. 2 Erwachsene und 2 Kinder möchte duschen und es warm haben. ;)

    Was meint ihr denn dazu?
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Nordlys

    Nordlys

    14. 01. 2017
    3.925
    1.562
    Das ist ein grosses Haus. Nimm die 35 er. Haben ist besser als brauchen.
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  4. Domski

    Domski

    15. 12. 2016
    189
    43
    Was sagt die Heizlastberechnung, wie ist die Warmwasser-Versorgung geregelt?
    Heizlast-bei Norm-AT (-10 bis -16°) sollte bei euch nicht über 10kW liegen! Was soll dann ein 35kW Monster da drin? Ausnahme: Warmwasser im Durchlauferhitzer-Prinzip. Aber selbst dann halte ich 35kW für.... Das Ding taktet sich zu Tode.

    Bitte vom Heizi mit der Heizlstberechnung begründen lassen und nicht nach "haben wir schon immer so gemacht"
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
    xray107 gefällt das.
  5. xray107

    xray107

    4. 10. 2014
    35
    2
    Sorry Nordlys, aber so ist es m.E. der falsche Weg...

    Es sollte eine Heizlastberechnung nach DIN EN 12831 durchgeführt werden, auf deren Basis die Dimensionierung der Therme vorgenommen wird und die Verlegeabstände der Fußbodenheizung bzw. die Dimensionierung der Heizkörper vorgenommen wird.

    KWL mit WRG deutet auf ein gut isoliertes Haus hin.

    Beispiel bei uns: 160qm, kein Keller, KWL mit WRG, Solar für WW, KfW 55 => Heizlast 6,4kW => 14 kW Brennwerttherme von Wolf. Jahresverbauch bei uns liegt bei ca. 850m³ Gas.

    Ist die Heizung überdimensioniert, so führt dies vor allem zu häufigen Takten und ist m.E. nicht gerade der Haltbarkeit förderlich.

    just my two cents... ;-)

    EDIT: 2min zu spät... ;-)
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
    Domski gefällt das.
  6. Alex85

    Alex85

    21. 07. 2016
    3.394
    960
    Die Heizlast bei so einem Neubau liegt irgendwo bei 6-8 kW, insbesondere mit KWL mit WRG eher im unteren Bereich
    Wer da 26 kW Wärmeerzeuger reinstellen will, hat den Beruf verfehlt. Das ist einfach traurig, wie diese Branche arbeitet. Die Kiste wird ohne Ende takten was auf die Lebenszeit des Geräts geht. Selbst mit der "kleinen" 13 kW Variante bekommst du da Heißwasser wie vom Durchlauferhitzer raus.
     
    ---------------
    Kostenlos Hauskataloge und Infopakete bestellen
    Haus / Bad / Küchen / Fenster / Türen / Finanzierung / ...
    Domski gefällt das.
Thema bewerten:
/5,