Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
11
Gäste online
371
Besucher gesamt
382

Statistik des Forums

Themen
29.500
Beiträge
379.314
Mitglieder
47.158

Versteckter Anschluss für den TV bzw. Flat-Fernseher

4,70 Stern(e) 3 Votes
Hi Leute,

ich grübel gerade über die optisch dezenteste und technisch beste Lösung zum TV Anschluss im Wohnzimmer.

Bei uns kommt eigentlich nur eine Wand für den TV in Betracht, das macht die Sache schon einmal einfacher. Dort gibt es jetzt verschiedene Möglichkeiten der Möblierung:

1. Klassisch mit Lowboard unter dem TV, der dann entweder darauf steht oder darüber an der Wand hängt.
2. Ohne jedes Lowboard, der TV hängt also allein an der Wand (Samsung The Frame sieht da z. B. ganz schick aus).

Im 1. Fall ist die Lösung einfach: alle relevanten Dosen kommen hinter das Lowboard und dieses nimmt auch etwaige Zusatzgeräte (Playstation und Co.) auf. Wobei ich auch hier die Tendenz zu weniger Geräten sehe, keiner braucht heute noch einen Fire TV Stick etc. extra... Jedenfalls würde ich hier 3xSchuko, 1xLAN-Duplex und 1xLeerdose (ich mach kein Coax mehr, aber das ist ein anderes Thema) hinpflanzen.

Läuft es aber auf den 2. Fall hinaus (durchaus denkbar) und es gibt kein Lowboard, dann sollte die Anschlüsse (Strom und LAN) für den TV auch direkt von diesem verdeckt werden. Auch bei der Variante mit Lowboard und einem hängendem TV sollten die Kabel möglichst unsichtbar in einem in der Wand verbautem Kanal zum TV führen. Dieser ist also gesetzt.

Allerdings fände ich 5 nicht belegte Dosen unterhalb des TVs, wenn dieser allein an der Wand hängt, sehr hässlich...

Wie würdet ihr hier vorgehen bzw. wie habt ihr das gelöst?

Bei den neueren Samsung ist die Anschluss Box ja eh extern und man kann die 15m entfernt (mit dem längeren extra Kabel) vom TV platzieren und dann quasi alles irgendwo in einer Ecke versteckt dort anschließen...

Danke und Grüße vom L
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Sowas vergleicht


Oder einfach in der Wand hinter dem Fernseher alle Medien die man braucht
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wir werden einen Strom-, einen Netzwerkanschluss und zwei SAT-Anschlüsse unterhalb der Wandhalterung anbringen. Die Wandhalterung wird eine PM Slimflex 52 von PureMounts sein, dies kann man günstig auf der Internetseite von Herrn Bezos bekommen. Die für 52"-TVs passt auch super bei unserem 55"-Gerät, wir haben ein Gerät von Samsung welches nahezu Rahmenlos ist.

Geh nachdem an welche Wand der TV genau kommt kann es aber auch sein, dass wir wieder ein Lowboard unter den TV machen, dann werde ich wie in unserer jetzigen Wohnung einen Kabelkanal nach oben führen. Jetzt haben wir einen Alukanal vom Typ "Big Mouth", ebenfalls über die oben bereits erwähnte Internetseite bezogen.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Ich wollte an der TV Wand keine Steckdose. Und das Hinter den TV zu installieren halte ich nicht besonders gut, weil Antennenkabel, Datenkabel und STecker immer auftragen, und man mehr bescheiden dran kommt.

Wir haben hinter der TV ein Abstellraum geplant, dort kommt ein Brüstungskanal an die Wand, und ein 50mm Leerrohr durch die Wand wo alles eingesteckt wird. DVD kann auch im Abstellraum verschwinden, weil man die heute über HDMI steuern kann.

Ansonsten legen wir bei Kunden immer ein Leerrohr von TV nach unten, weil meist eh ein Sideboard kommt.

Das Bild ist in der Einlieger Wohnung, auch da sind Steckdosen im Abstellraum und Verbindung von oben nach unten.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen
11.10.2019Anschlussdose in der Wand - Was sind das für Anschlüsse?Beiträge: 13
07.07.2016Strom- und Wassererschließung vor Baubeginn?Beiträge: 27
10.11.2018Anschluss weitere Telefondosen für Internet im ganzen HausBeiträge: 18
04.03.2020LAN Dosen setzen noch zeitgemäß? WLAN/drahtlos ist die Zukunft!Beiträge: 132
08.11.2013Strom am Hausanschluss für Provider - Einbau ServerschrankBeiträge: 11

Oben