Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
3
Gäste online
576
Besucher gesamt
579

Statistik des Forums

Themen
30.348
Beiträge
398.887
Mitglieder
47.717

Veranschlagte Baunebenkosten realistisch?

4,40 Stern(e) 5 Votes
Hallo zusammen,

wir haben in einem ersten Angebot von einem heimischen Bauträger,folgendes Angebot bekommen:

Haus(Schlüsselfertig)ohne Keller: 123.000
Grundstück(erschlossen) : 30.000

Nebenkosten für Grundstück: 9.000 (Notar,Anschluss für Gas,Wasser...)

Nebenkosten für Hausbau: 33.500

Uns erscheinen diese veranschlagten Baunebenkosten etwas sehr hoch:

33.500 + 9.000 = 42.500 gegenüber einem Baugesamtaufwand: 196.000

Das sind ja fast 22% Baunebenkosten. :eek:

Bisher habe ich immer gelesen,dass bei den Baunebenkosten zwischen 10-15% der Gesamtaufwandsumme rechnen kann/muß.

Dazu noch eine spezielle Frage von mir:

Auf Grund dieser Berechnung,würde ja das Darlehen beantragt.
Was passiert eigentlich,wenn sich heraus stellt,das die veranschlagten Baunebenkosten niedriger sind und wir beispielsweise 5000 EUR weniger Darlehen gebraucht hätten?

Vielen Dank
mcreal
 
Hallo mcreal,

setz doch mal das Angebot hier rein, dann kann man mehr dazu sagen.
Was heißt ohne Keller, geht der extra oder ist eine Bodenplatte mit Erdarbeiten im Hauspreis enthalten?
Was heißt schlüsselfertig?
Die Möglichkeit, daß 5000 € übrigbleiben, würde ich so bei ca. 0-1% schätzen:D
 
Hallo 6Richtige,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich werde heute Abend mal das Angebot komplett rein stellen.
Das Haus ist ohne Keller,also Bodenplatte incl.Erdarbeiten.

Schlüsselfertig: In diesem Fall,ohne Boden und Malerarbeiten.
(Außer Bad)

Das direkt was "übrig" bleibt bezweifle ich zwar auch.
Mir geht es eben nur um die doch enorm hoch angesetzten Nebenkosten.
Ich bin bisher davon ausgegangen,das man mit 20 - 25.000 hin kommen sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
So,wie angekündigt,hier mal etwas genauer:

Grundstückskosten 500 qm : 30.000 einschl. Erschließung

+ 1.500 für Notar,Grunderwerbsteuer und Nebenkosten
+ 7.500 Anschlussgebühren/Kosten für Wasser,Abwasser,Strom,Gas,Kanalzuleitung,Telefon und Kabel.

Kaufpreis für schlüsselfertiges Haus:

123.400

+ 2.500 für Mehrgründung,Fundamenterhöhung
+ 2.500 für Abfuhr Erdaushub
+ 500 für Bauwasser und Baustromanschluß
+ 2.500 für Änderung der Schneelast und/oder Erdbebenzone
+ 9.000 für Maler und Bodenbeläge
+ 11.000 für Außenanlagen
+ 3.000 für Lageplan,Absteckung
+ 2.500 Zinsen für die Bauzeit

Zur erwähnen bleibt noch,das die Maler und Bodenlägearbeiten in Eigenleistung gemacht werden,ebenso die Außenanlagen.
Deshalb - 12.000 für Arbeitsleistung wieder abgerechnet.
 

Ähnliche Themen
01.01.2020Liste der anfallenden Baunebenkosten. "Bauseits" teurer?Beiträge: 128
05.02.2014Kosten/Planung Grundstück, Baunebenkosten Schlüsselfertig usw.Beiträge: 27
14.07.2015Eigenheim schlüsselfertig. Freies GrundstückBeiträge: 18
18.10.2012Baunebenkosten und allgemeine Kosten für Neubau DoppelhaushälfteBeiträge: 16
09.06.2013Kosten Erdarbeiten ohne KellerBeiträge: 15

Oben