Eco Vario Rauhfaser Variovlies Vliestapeten Produkte

3,90 Stern(e) 8 Votes
Hallo,

ich versuche mich gerade über Vliestapeten zu informieren und bin etwas von der Vielfalt erschlagen.

Ich bin schnell auf einen alten Stiftung Öko Test von 2012 gestoßen, bei dem Erfurt als einziger ein Gut bekommen, da andere PVC und Weichmacher enthalten.
Daneben ist mir bei den Erfurt Produkten aufgefallen, dass diese auch als Merkmal angeben, dass sie Glasfaserfrei sind.
Habe weiter gesicht und Aussagen gefunden, die sagen die Glasfaser seien bereits 8-10 Mikrometer (?) groß, sodass diese gar nicht von der Lunge aufgenommen werden könnten. Außerdem wären Faser gebunden, sobald die Tapeten mir Farbe bestrichen werden.
Ein Maler hat speziell Glasfasertapeten vorgeschlagen. Das kommt mir etwas bizarr vor und ich vermag es gar nicht einzuschätzen was ich nun glauben soll.

Nun habe ich mich bei meiner weiteren Suche zunächst einmal auf Erfurt eingeschossen, was für die Diskussion aber vielleicht nicht schlimm ist, ich kann später auch noch weitere Anbieter in betracht ziehen.

Das die Produkte auch optisch unterschiedlich sind, liegt auf der Hand, aber begründet dies die Preisdifferenzen oder welche vielleicht auch positiven Eigenschaften haben die einzelnen gegenüber den anderen dann?
Zu allen schreib Erfurt, natürlich, strapazierfähig.....

Bei Erfurt finde ich u.a. (Preise nach simpler Suche):
  • Erfurt Vlies-Rauhfaser 0,87€/qm (laut Erfurt: Eigenschaften wie Vliestapete, Optik wie Rauhfaser)
  • Erfurt Vliesfaer 707 Pro 2,24€/qm (sieht aus wie klassische Tapete im Krankenhaus oder beim Arzt, ich vermute es ist dann wohl sehr robust)
  • Erfurt Variovlies 1,14€/qm (? einfaches Glattvlies? Was heißt hier Vario?)
  • Erfurt Variovlies Eco 0,90€/qm (? einfaches Glattvlies nur nochmal Umweltschonender?)
  • Erfurt Vliesfaser (manchmal als max) 1,81€/qm (wie Vlies-Rauhfaser nur mit verschiedenen Strukturen?)

Auf der Homepage von Erfurt konnte ich noch eine Unterteilung finden:
  • Heimwerker
    • Die Vlies-Rauhfaser wird unter Rauhfaser geführt. Ich vermute einfach, der Träger ist eine Vliestapete mit Holzfasern für die Optik (angemaltes Müsli) hier unter Typen "Classico", "Romantico"... vermutlich als Bezeichnung für Otto-Normal-Verbraucher.
    • Strukturvliestapeten (z.B. die max)
    • Glattfliestapeten (Varioflies)
  • Profi
    • Rauhfaser und Vliesrauhfaser (hier unter Nummern (vermutlich = Körnung))
    • Strukturvlies (hier z.B. die Vliesfaser 707 (wobei 707 für ein Muster steht, es gibt auch andere wie 706, 705, ...)
    • Glattflies (Varioflies, aber andere Produkte als unter Heimwerker)

Prinzipiell gehe ich davon aus, dass all diese Produkte (und analog alle anderen Produkte anderer Hersteller die ein "Vlies" im Namen tragen) gemeint sind, wenn allgemein von "Vliestapeten" gesprochen wird.

Soweit ich es verstanden habe, sind Vliestapeten hochwertiger als Papiertapeten (z.B. Rauhfaser), reißfester, Rissüberdeckender, leichter anzubringen, da die Wand angekleistert wird, leichter abzubekommen, langlebiger.

Auf einer anderen Seite habe ich noch die Empfehlung gelesen, bei Fliestapeten nicht zu billig zu kaufen und darauf zu achten, dass diese wenigstens 150g/qm wiegen, während billige PRodukte nur z.B. 80g/qm aufweisen.
Außer bei der Varioflies (150g/qm) konnte ich aber bisher leider keine Angabe darüber finden.



Da der Hersteller alles Toll ansagt und ich mich im Privatbereich befinde, würde ich einfach dort wo ich es mag, das Glattvlies "Varioflies" verwenden und dort wo ich es mag Vlies-Rauhfaser an die Wand bringen.
Zum Einen natürlich aufgrund des Preises, zum anderen, weil mir die Optik gefallen/ reichen würde aber auch weil ich keine greifbaren Merkmalsunterschiede erkenne, die bei uns (privat zu Hause eben und keine Arztpraxis) sinn machen würden.



Wie ist eure Meinung zu dem Thema? Wo liege ich daneben wo gebt ihr mir Recht?
Wie sind eure eigenen Erfahrungen?

Vielen Dank.
 
Wie ist eure Meinung zu dem Thema? Wo liege ich daneben wo gebt ihr mir Recht?
Wie sind eure eigenen Erfahrungen?
Hi, bin selber auf der Suche nach glattem Malervlies. Für was hast du dich letztendlich entschieden und welche Erfahrungen hast du gemacht?

Kann sonst jemand ein gutes Produkt nennen bzw. Erfahrungen hier berichten. Vielen Dank
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Von der firma “conpart“ das standard glattflies
Haben mehrere Maler empfohlen und einer davon am Ende auch verarbeitet.
Habe ich selbst gekauft, im “Maler einkauf“ für 3,5 bis 4€ je Rolle glaube ich (bin nicht mehr sicher).
Die geben dort noch rabatte, je nach Mitarbeiter unterschiedlich.
Oder die letzte Rechnung vorzeigen, bekommt man den Preis wieder.
Ist noch keine Tapete wieder runter gekommen.

Ach ja, passend dazu auch von conpart dem flieskleber im Eimer fertig angemacht.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Wir haben das Conpart Groundvlies plus 4090 mit 195gr. der qm genommen. Das Vlies war wirklich super, schön dick und dadurch dass es schon vorgestrichen war, auch schön weiß.

LG
Sabine
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben