Statistik des Forums

Themen
29.816
Beiträge
341.479
Mitglieder
45.398
Neuestes Mitglied
degriech

Übernahme des Elternhauses + Anbau für Eltern

4,20 Stern(e) 6 Votes
Hallo zusammen, wir stecken gerade fest und vielleicht hat ja jemand hier eine gute Idee... Folgende Situation:

Ich und mein Partner (noch nicht verheiratet) würden gerne das Haus meiner Eltern übernehmen, da es für sie inzwischen zu groß ist. Das Haus ist von 1985 und steht auf einem Erbpacktgrundstück der Kirche. Wir haben überlegt an das Haus einen kleinen Anbau zu bauen in den dann meine Eltern könnten. Ich habe noch einen Bruder. Mit Blick auf die 10 Jahre Frist bzgl. Pflege hätten wir es auch gerne so dass meine Eltern kein Eigentum mehr haben.

Wie regelt man sowas jetzt am besten? Sehen grad den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Wir könnten ja theoretisch meinen Bruder auszahlen, aber wir haben nicht das Geld um das zu machen, dann noch mein Elternhaus nach unseren Vorstellungen umzubauen und noch einen Anbau für meine Eltern zu bauen.

Jemand eine Idee?
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Ihr müsst doch nicht alles sofort machen. Ihr könntet beispielsweise erstmal den Anbau in Angriff nehmen und parallel ausmachen wie viel Geld an deinen Bruder ausgezahlt wird. Der sollte ja nicht so teuer wie ein komplettes Haus werden. Wenn der Kredit durch ist wird halt nochmal der Bruder ausgezahlt... So ähnlich lief das auch bei uns ab. Wenn das Haus natürlich einen zu hohen Wert hat gibt es nicht viele Möglichkeiten das ganze fair zu gestalten. Dann bleibt nur der Verkauf und die 50/50 Teilung.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Würde so ein Bauvorhaben denn noch auf das Grundstück passen? Was sagt der B-Plan hinsichtlich 2 Wohneinheiten?
Das alles mal abklären.
Und dann schauen, wieviel QM ihr anbauen könnt, aus finanzieller Sicht.
80qm kosten auch 150000€

Warum dürfen die Eltern keinen Besitz mehr haben?
Wissen sie schon von ihrem „Glück“?
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Zu dem Themenkomplex habe ich eben ein paar Lesetips zusammengesucht: https://www.hausbau-forum.de/threads/ueberschreibung-eines-unrenovierten-hauses-erfahrungen-tipps.28795/#post-282268 -- https://www.hausbau-forum.de/threads/haus-zu-uebernehmen-auszahlung-an-die-geschwister.27245/ -- https://www.hausbau-forum.de/threads/erbpachtgrundstueck-grundbuch-restschuld-uebernehmen.31980/

Warum dürfen die Eltern keinen Besitz mehr haben?
Weil im Pflegefall - außer man ist Selbstzahler - nach vorhandenem oder vor weniger als zehn Jahren übertragenem Vermögen geschaut wird.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Oben