Statistik des Forums

Themen
29.885
Beiträge
343.215
Mitglieder
45.443
Neuestes Mitglied
ENGCHRIS

Trittschalldämmung bei Fußbodenheizung

4,30 Stern(e) 4 Votes
Hallo Experten,

wir beabsichtigen das Dachgeschoss unseres Ende der 1980er Jahre gebauten Walmdachbungalows auszubauen.

Ich habe mir bereits sehr viele Foren und Internetseiten durchgelesen. Aber irgendwie war nie genau unser Vorhaben beschrieben, so dass ich mir jetzt unsicher bin, wie der perfekte Aufbau aussehen sollte. Daher jetzt meine Frage an Euch als Experten.

Der aktuelle Aufbau ist folgender (von unten):

- Gipsfaserplatten
- Konterlattung
- Holzbalken und Glasfaserdämmung (Dicke der Holzbalken/Dämmung ist mir leider nicht bekannt)
- Holzlatten/-dielen (begehbar)

Derzeit hört man im Erdgeschoss jeden Schritt, wenn sich jemand auf dem Dachboden aufhält. Wir wollen daher natürlich eine Trittschalldämmung einbauen und hatten uns folgenden Aufbau vorgestellt:

- Trittschalldämmplatten auf die vorhandene Dielung (Isover EP3)
- OSB-Platten 22mm verleimt und schwimmend verlegt
- Cosmo Top 30 Verlegeplatten für Fußbodenheizung
- Trittschalldämmung
- Fertigparkett

Im Produktdatenblatt der Cosmo Top 30 ist angegeben, dass keine weitere Schicht auf den Platten notwendig ist (also kein Trockenestrich).

Haltet Ihr diesen Aufbau für sinnvoll? Oder sollten die OSB-Platten durch Trockenestrich ausgetauscht werden? Könnten die OSB-Platten knarzen? Ist gar ein komplett anderer Aufbau sinnvoll?

Liege ich richtig, dass zunächst die Raumaufteilung im Trockenbau gemacht wird und erst danach der Fußbodenaufbau? Dann natürlich auch mit entsprechenden Randstreifen zu Entkopplung. Oder sollte zunächst die gesamte Fläche ausgelegt und dann die Wände eingezogen werden?

Wie man wahrscheinlich unschwer an meiner Frage erkennen kann, bin ich kein Profi. Der Ausbau soll in Eigenleistung erfolgen. Fähige Handwerker habe ich zur Hand. Nur leider sind die sich bzgl. des Aufbaus mit einer FBH auch nicht einig, wie es am besten gehen soll.

Ich wäre wirklich sehr sehr dankbar über Hilfe in dieser Frage!

Lieben Dank!
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Kataloge zu Häusern, Hausautomation, Garagen, Carports, uvm!
Oben