Treppengeländer mauern

4,80 Stern(e) 4 Votes
M

markus1388

Guten Tag,

ich bin neu hier im Forum und hätte gleich eine Frage an die erfahreren Maurer unter euch

Wie der Titel heißt und auf den Bildern zu erkennen ist, geht es um meine Betontreppe die mit Naturstein belegt ist, die zuletzt mit Vinyl belegt werden soll.

Da mir ein reines Edelstahlgeländer mit Querstreben zu "kalt" ist, würde ich gerne das Treppengeländer mit Porenbetonsteinen mauern, Verputzen und Edelstahlhandlauf oben darauf montieren.

Ein Freund, gelernter Maurer, ist sich bei der Durchführung der Mauerung nicht ganz sicher, wie er Stabilität in das Betongeländer bringen soll, da er solch eine Arbeit noch nie gemacht hat.

Sein Vorschlag: 11,5er Ytonggsteine direkt auf die Treppe zu Mauern und anschließend mit einer Schalung den Abschluss zu betonieren, dass die Steine miteinander verbunden sind. Den Rest mit Styrotur verkleiden und Verputzen. Zwischen Treppenauf- und Abgang, wäre dann kein Spalt/Lücke frei wie auf den "Fertig-Bildern" zu sehen, da wir breitere Steine verwenden werden, die bis zur Treppenwange gehen.

Ich hoffe ihr habt mein Anliegen trotz meiner leihenhaften Erklärung verstanden

Freue mich auf eure Vorschläge
treppengelaender-mauern-157965-1.jpg treppengelaender-mauern-157965-2.jpg treppengelaender-mauern-157965-3.jpg treppengelaender-mauern-157965-4.jpg treppengelaender-mauern-157965-5.jpg treppengelaender-mauern-157965-6.jpg treppengelaender-mauern-157965-7.jpg treppengelaender-mauern-157965-8.jpg treppengelaender-mauern-157965-1.jpg treppengelaender-mauern-157965-2.jpg treppengelaender-mauern-157965-3.jpg treppengelaender-mauern-157965-4.jpg treppengelaender-mauern-157965-5.jpg treppengelaender-mauern-157965-6.jpg treppengelaender-mauern-157965-7.jpg treppengelaender-mauern-157965-8.jpg treppengelaender-mauern-157965-1.jpg treppengelaender-mauern-157965-2.jpg treppengelaender-mauern-157965-3.jpg treppengelaender-mauern-157965-4.jpg treppengelaender-mauern-157965-5.jpg treppengelaender-mauern-157965-6.jpg treppengelaender-mauern-157965-7.jpg treppengelaender-mauern-157965-8.jpg
 
Neige

Neige

Zwar nicht mein Gebiet, geschweige denn dass ich mich auskennen würde, aber das:

Sein Vorschlag: 11,5er Ytonggsteine direkt auf die Treppe zu mauern und anschließend mit einer Schalung den Abschluss zu betonieren,
halte ich für sehr gewagt, weil das m. E. die ganze Statik der Treppe verändern würde. Mehr kann ich leider nicht beisteuern.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
B

Bieber0815

Zwischen Treppenauf- und Abgang, wäre dann kein Spalt/Lücke frei wie auf den "Fertig-Bildern" zu sehen, da wir breitere Steine verwenden werden, die bis zur Treppenwange gehen.
Ähm, ja, das würde ich auch erwarten. Die Lösung auf den "Fertig-Bildern" ist von Beginn an so geplant; Dir fehlt jedoch IMHO der Platz dafür. Ich könnte mir vorstellen, dass die Fertig-Bilder als Trockenbau ausgeführt sind.

Wie breit ist Deine Trittstufe? Kannst Du die vorhandenen Tritt- und Setzstufen rausstemmen, bevor Du neu aufbaust?
 

Ähnliche Themen
31.10.2018Garage selbst mauern oder nicht? Was ist günstiger?Beiträge: 25

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben