Tiefbauer berechnet Baggerleistung nach Tonnen - Erfahrungen?

4,90 Stern(e) 9 Votes
J

Joedreck

Also diese Angebote habe ich bekomme (ohne MwSt):

1.) 17€/t -> Transport inklusive, kann hohe Taktung nicht halten.

2.) 25€/t -> Transport inklusive, kann hohe Taktung halten

3.) 31€/t -> Angebot vom Tiefbauer, der die Erde zu 2.) bringt

Geschätzt haben wir 1000t.

Der Aufpreis von 6 €/t für das Schaufeln in die LKWs ist uns ein Dorn im Auge und hätte bei der Kostenkalkulation berücksichtigt werden können.

Gefühlt zahlen wir beim Tiefbauer einfach fast das doppelte.

Wir überlegen uns, ob wir den Bau um 2 Wochen verschieben und den größten Teil vom befreundeten Baggerfahrer machen lassen sollen.
Wenn das eine realistische Option ist dann auf jeden Fall!
 
S

Stephan—

Wir haben unsere Baugrube 500t (vor zwei Wochen) selbst ausgehoben. Miete Bagger (13t) inkl. Diesel für 2 Tage = 1100€ Brutto

du müsstest noch drauf rechnen Stundenlohn*8h*2 Tage und hättest die Summe was es kosten sollte.

Angemerkt, wir haben in zwei Tagen abtragen und Aufbau geschafft, daher sollte nur abtragen in zwei Tagen bei euch realistisch sein.
 
N

netuser

Ich erachte den Preis ebenfalls als Abzocke und empfehle nach Alternativen zu suchen.
Pro KUBIKmeter inkl. baggern, abfahren und entsorgen haben wir max. 25 EUR bezahlt. Das war zwar relativ günstig, es gab aber auch vergleichbare Alternativen. Gleichermaßen aber auch Angebote auf Preisniveau des von dir genannten :(
Abzocker.
 
N

NeuerBauherrHE

Wir haben jetzt am Ende von dem das Abgraben lassen. 1m unter dem Straßenniveau übernimmt die GU das Baggern.
 
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben