Thread verschwunden (gelöscht), keine Antwort auf E-Mail. Warum?

4,80 Stern(e) 11 Votes
och. Ich sehe darin einen Vorteil, nämlich den der „Verjüngung“. Ich habe ja jetzt schon einige Hausbaugenerationen hier begleitet, und es ist einiges schon nicht mehr nachvollziehbar, was teilweise für Schwerpunkte gesetzt werden. Das ist kein Vorwurf. Nur kann man eben wegen Gesetzesänderungen, neuer EneV, Innovationen beim Hausbau etc. nicht mehr so mitreden. Irgendwann lässt man die Neuen unter sich besser allein diskutieren. Es muss schon etwas Hobby und Leidenschaft dabei sein, wenn man noch mitmischt - wie zb bei mir oder auch bei Kaho oder einige andere.
Ich gebe Dir recht, insoweit, dass das dazu gehört, also das immer neuere User dazukommen. Gerade wegen gesetzl. Änderungen, ENEV etc.
Bei manchen bautechnischen Dingen ist aber ganz gut wenn man jemand erfahrenen hat. Und das ist nicht unbedingt immer der, der gerade halt auch baut. Denn der macht die Erfahrung unter Umständen auch um ersten mal.
Anderes ganz klassisches Beispiel Grundrisse...klar gibt es welche die Lücken füllen. Aber es ist schon was anderes wenn man Meinungen von erfahrenen Grundrisskritikern wie z.B. Dir bekommt. Dass Kaho nicht mehr da ist hat den Grundrissfäden auch nicht gut getan...wie gesagt wenn auch ein paar andere inzwischen da sind. Trotzdem finde ich die bei weitem nicht mehr so qualitativ hochwertig.
 
Es kommen immer wieder neue, die auch ihren Spaß an dauerhaftem Austausch haben, siehe zb @pagoni2020
Haa, da hast Du recht, es macht mir Spass und nicht alleine wg. der tecnischen Belange, sondern auch, anderes Denken und Empfinden zu lesen und ggfls. etwas daraus zu lernen oder Jemandem auch einmal weiterzumitzugeben.
Zwischendurch hab ich mir mal kurz zwei Steaks auf den Grill geworfen, damit die Laune gut bleibt o_O
Da bleibt kaum Platz zum Schreiben
DAS wäre dann für mich ein echtes Problem....wo ich doch immer soviel Schlaues zu schreiben weiß :D
Ich gebe Dir recht, insoweit, dass das dazu gehört, also das immer neuere User dazukommen. Gerade wegen gesetzl. Änderungen, ENEV etc.
Bei manchen bautechnischen Dingen ist aber ganz gut wenn man jemand erfahrenen hat. Und das ist nicht unbedingt immer der, der gerade halt auch baut. Denn der macht die Erfahrung unter Umständen auch um ersten mal.
Anderes ganz klassisches Beispiel Grundrisse...klar gibt es welche die Lücken füllen. Aber es ist schon was anderes wenn man Meinungen von erfahrenen Grundrisskritikern wie z.B. Dir bekommt. Dass Kaho nicht mehr da ist hat den Grundrissfäden auch nicht gut getan...wie gesagt wenn auch ein paar andere inzwischen da sind. Trotzdem finde ich die bei weitem nicht mehr so qualitativ hochwertig.
Wie so oft im Leben macht es auch erst die Mischung von Kompetenzen und Generationen, fehlt diese geht Qualität verloren.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wie so oft im Leben macht es auch erst die Mischung von Kompetenzen und Generationen, fehlt diese geht Kompetenz verloren.
Eben man stelle es sich vor, es gäbe nur noch Ankleiden als gefangene Zimmer (@ypg ) Kunstoff-Hebe-Schiebetüren mit 10m Länge und Leute die auf Grundstücksleerverkäufe reinfallen (@11ant) und die Aufzählung könnte ich noch ziemlich lange fortsetzen ;)
 
So ist das hier leider.. Da verschwinden immer mal wieder interessante Threads.
Gesperrt wurde ich auch mal kommentarlos, weil ich versehentlich einen Link gepostet hatte.

Kann gut verstehen, wenn der ein oder andere dann irgendwann keinen Bock mehr hat, hier mitzumischen.
 
Oben