Terassentür abdichten welcher Handwerker ?

"Fenster / Türen" erstellt 8. 09. 2018.

Terassentür abdichten welcher Handwerker ? 4.7 5 3votes
4.7/5, 3 Bewertungen

  1. Disturber

    Disturber

    19. 08. 2017
    1
    0
    Hallo,

    ich hätte auch noch ein Frage zu dem Thema. Ist unter der Tür mit XPS gedämmt worden, sollte das so sein, bzw. wird das empfohlen um Wärmebrücken zu vermeiden ?

    Wenn man nun mit Dichtschlämme die Abdichtung macht, müsste man doch unten auch eine kleine Kehle erstellen, damit das Wasser nicht stehen bleibt oder ?

    Wird so ein Anstrich dann auf dem ganzen Sockel ausgeführt oder nur bei den bodentiefen Fenstern ?
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  2. Die Seite wird geladen...


  3. Snowy36

    Snowy36

    22. 06. 2018
    272
    48
    Ja gute Frage ....bei uns ist die xps nur bei den Bodentiefen .

    U tatsächlich macht das ganze jetzt der Spengler .
     
    -----------------------------------------------------------------
    JAZZ - Der neue Designbelag von Enia!
  4. dertill

    dertill

    9. 02. 2018
    101
    51
    Was hast du denn? Ist doch professionell mit zerrissener Mülltüte abgedichtet - dazu noch Panzertape, etwas Blech drüber und das hält ewig. ;)

    ....


    Zunächst erfolgt die Abdichtung bei bodentiefen Durchbrüchen dadurch, dass die Abdichtung des Sockels/Kellers (mittels Mineralischer Dichtschlämme oder Hybridabdichtung) in den Durchbruch herein hochgezogen wird, bis an das Fenster ran - UNTER allen Dämmungen, direkt auf dem Stein/Beton, vor allem auch in der Laibung. Genau so die Sockelabdichtung umlaufend ca. 20-30 cm über Grundstückoberkante. Wobei Sockelabdichtung oberhalb Grundstückoberkante unter dem Putz bei Verwendung entsprechender Putze nicht vorgeschrieben ist - geschadet hätte es aber nicht und gekostet nur ein paar Euro mehr.

    Nachdem die Abdichtung von unten (mit Fugenbändern und Armierung) ans Fenster heran gezogen wurde, kommt auf die Mauerwerksabdichtung die XPS Dämmung. Immer XPS bzw. Perimeterdämmung, die dafür zugelassen ist und darauf kommt
    eine am Fensterrahmen/Fensterbankanschussschiene befestigte EPDM-Bahn oder ähnliches und darüber die Fensterbank / der Austritt.
     
  5. Bookstar

    Bookstar

    7. 01. 2014
    530
    115
    Das wäre der perfekte Aufbau, der hier nicht mehr umzusetzen ist. Leider habe ich diesen bisher auch noch nie so gesehen bei. In der Praxis natürlich auch schwer umsetzbar.

    Ich würde in diesem Fall gut reinigen und mit flüssig Kunststoff 2K sorgfältig abdichten. Danach Lücke mit XPS ausfüllen und ein Blech drauf. Sollte dann keine Probleme machen trotz nicht DIN Ausführung.