Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
23
Gäste online
574
Besucher gesamt
597

Statistik des Forums

Themen
31.173
Beiträge
379.311
Mitglieder
46.882

Tapete im DG - Welche Flächen?

4,80 Stern(e) 6 Votes
Hey,

ich frag mal in die Runde wie ihr so die 0,5 tapeziert/gemalt habt.

Würde mich auch über Bildmaterial freuen, um das auch mal optisch zu sehen wie das wirkt. Bin da etwas unschlüssig wie sowas am besten passt.
Decke bis Beginn der Schräge weiß, oder die Schräge auch noch weiß bis Beginn Kniestock, oder auch da noch runter in weiß und nur die senkrechten Wände bekommen (Vliestapete).

Oder z.b alles weiß und nur eine "Hauptwand" bekommt einen Farbanstrich/ (Muster-)Tapete.

Was mich auch interessieren würde, wie ihr das Treppenhaus gestaltet habt (mit einer 1/4 gewendelten Treppe). Also alles in einem Diele, Treppenhaus bis ganz hoch, bzw. oben den Flur gleich oder als Abgrenzung nur das Treppenloch und ab Waagerechten Treppengeländer oben etwas anderes an Farbe/Tapete um eben etwas Abwechslun rein zu bringen...

Danke für Rückmeldungen! :)
 
Show-Wände oder Akzente mache ich persönlich überwiegend an gerade Wandscheiben. Öfters mal Stirnwände. Vielleicht mal Lehm/Lehmfarbe ausprobieren, vielleicht auch mit ein bisschen Stroh oder Glimmer drin, was einem eben liegt. Es gibt jedes Jahr mehr Spachteltechniken die einfacher auszuführen gehen. Wenns schneller sein soll eine schicke Tapete mit teilbarer Unterschicht. Kniestockwände finde ich farblich zurückhaltend und in hell oder mit Einbauschränken dezent und zweckmässig. Bei mir bekommen Kniestöcke dieselbe Farbe wie die Schrägen darüber.

Wir haben im neuen Haus nur noch drei Akzentwände. Bei nur einer Wand statt einem Zimmer ist der Preis der Wandbeschichtung erfreulich unwesentlich.

Viel Spass an der Oberflächengestaltung!

Gabriele
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Oben