Suche Vorschläge für Grundriss DHH

4,40 Stern(e) 5 Votes
Y

ypg

Ja, der Entwurf liegt auch schon beim Archi. Macht einfach Spaß selbst etwas zu knobeln.
Ich sehe da nirgendwo einen Raum für ein passables Schlafzimmer. Habt Ihr keinen Kleiderschrank? Wenn Euer Archi ein Abzeichner mit Stempelmacht ist, achtet bitte selbst darauf, dass Ihr Platz für eine vernünftigen Schrank* findet.
Auch die Treppe muss für Möbel funktionieren: wenn Ihr Euch die Einzelteile von Ikea durchs Fenster ins OG hiefen müsst, macht das Wohnen auf Dauer keinen Spass.
Toiletten gehören Optimum übereinander - hier bietet sich an, Schlaf mit Bad zu tauschen (zumindest die Lage des Bades), damit das Fallrohr in einer Ecke bleibt. 10qm fürs Bad sollte ausreichen - ansonsten auf die T-Lösung verzichten, die nimmt sehr viel Platz vom Raum.
Toilette im Gäste-WC an die Aussenwand legen, damit die Leitung auf kürzestem Weg nach draussen geht.
 
A

Adieu liebster

schiebe die mittlere Wand weitere 20 cm Richtung Osten - 3,5 m breite für ein Schlafzimmer ist grenzwertig, mag aber gehen. Schrank habt ihr dann aber immer noch nicht. Die Berechnungen stimmen so nicht - das Bad hat derzeit über 13 m² keine 10,5 m². 8 m² Bad sind ausreichend - versucht lieber noch Platz für nen Schrank zu finden...
 
T

Tichu78

Ich sehe da nirgendwo einen Raum für ein passables Schlafzimmer. Habt Ihr keinen Kleiderschrank? Wenn Euer Archi ein Abzeichner mit Stempelmacht ist, achtet bitte selbst darauf, dass Ihr Platz für eine vernünftigen Schrank findet.
Auch die Treppe muss für Möbel funktionieren: wenn Ihr Euch die Einzelteile von Ikea durchs Fenster ins OG hiefen müsst, macht das Wohnen auf Dauer keinen Spass.
Toiletten gehören Optimum übereinander - hier bietet sich an, Schlaf mit Bad zu tauschen (zumindest die Lage des Bades), damit das Fallrohr in einer Ecke bleibt. 10qm fürs Bad sollte ausreichen - ansonsten auf die T-Lösung verzichten, die nimmt sehr viel Platz vom Raum.
Toilette im Gäste-WC an die Aussenwand legen, damit die Leitung auf kürzestem Weg nach draussen geht.
Der Schrank steht im Büro. Haben wir jetzt so, wollen wir wieder so.
Die Treppe ist das Problem an der ganzen Sache ... ist diese breiter wird der Wohnbereich zu schmal. Ist die Treppe länger wird das Schlafzimmer zu klein. Schiebe ich die Treppe mehr nach Süden wird das Büro/Ankleidezimmer kleiner.
Ich weiß es ist schwierig zu verstehen, aber das Schlafzimmer nutzen wir wirklich nur zum Schlafen. Nachts rein ... morgens raus. Da reicht das Minimum an Fläche wirklich! Haben wir jetzt so, wollen wir wieder so
HWR, Bad und WC liegen meines Erachtens ideal zusammen ... keine langen Wege im OG und DG für die Sanitärleitungen. Im EG wäre es noch besser wenn die Küche* direkt am HWR angrenzen würde, aber da ist zu wenig Licht. Wir sitzen eh nur Abends auf der Couch, da brauchen wir kein Tageslicht.
Wenn wir Bad und Schlafzimmer tauschen haben wir ein Dachfenster im Schlafzimmer, ein nogo. Außerdem ist auf der Nordseite eine Dachschräge mit einem Kniestock von knapp 1m im OG.
Da wird das Bad zu klein. Die 10m² stimmen nicht. Wohnbereich zwischen 1 und 2 Meter zählt ja nur 50%.
Auf die T Lösung kann ich gerne verzichten ... war nur so eine Idee.

Das mit den Rohren und Stromleitungen habe ich natürlich nicht berücksichtigt, genauso wenig wie die Statik. Das ist dann Optimierungsarbeit für den Architekt
Hoffentlich ist das lösbar.
 
T

Tichu78

Ich habe noch mal etwas geändert. Die Treppe liegt jetzt innen und die Küche auf der anderen Seite. Die Garderobe ist unter die Treppe eingebaut.
Es gibt noch mal eine Gästegarderobe gegenüber.
Positiv: die Lösung HWR - Eingangsbereich - Gäste WC. Außerdem eine bessere Interaktion Küche<->Wohnbereich.
Was mir noch nicht so gefällt ist der HWR, man verliert doch Raum im inneren wo keine Stellfläche ist. Die Treppe könnte etwas dunkel werden. Wenn man ins Wohnzimmer kommt schaut man erst mal auf das Regal. Das OG unterteilt sich in 3 Räume: Südseite Kinderzimmer, Nordseite Elternzimmer (incl. Ankleide und Büro) und hinter der Treppe das Bad. Vermutlich macht eine Gaube auf der Nordseite Sinn.

Insgesamt habe ich aber das Gefühl, daß diese Lösung Vorteile hat gegenüber dem anderen Entwurf.

suche-vorschlaege-fuer-grundriss-dhh-77339-1.png
 
Zuletzt aktualisiert 03.10.2022
Im Forum Planung Grundriss / Grundstück gibt es 2118 Themen mit insgesamt 73184 Beiträgen

Ähnliche Themen
23.10.2019EG ca. 100 qm, OG ausbaufähig (geplant Bad, 2 KZ, 1 Abstellraum) - Seite 3Beiträge: 304
15.02.2015Ankleide/Schlafzimmer Problem - Grundrissdiskussion Beiträge: 25
13.06.2017Erster Entwurf Grundriss EFH (ca. 200qm) - Bitte um Feedback - Seite 6Beiträge: 46
28.11.2021Grundriss-Entwurf für Haus am Hang in zweiter Reihe - Seite 3Beiträge: 20
11.01.2019Grundrissplanung / Entwurf EFH Flachdach mit Doppelgarage Beiträge: 87
23.02.2015Einfamilienhaus 160m² - Zweiter Entwurf - Seite 4Beiträge: 38
07.07.2017Haus-Entwurf EFH - Zukünftig als Zweifamilienhaus trennbar - Seite 5Beiträge: 72
13.11.2013Grundriss erster Entwurf - Meinungen erwünscht - Seite 2Beiträge: 21
07.11.2016Grundriss-Entwurf Stadtvilla mit Doppelgarage - Seite 2Beiträge: 38
30.09.2020Neubau EFH ca.220qm, 2. Entwurf Stadtvilla - Seite 2Beiträge: 59

Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
*Werbung
Oben