Streifenfundament hat einen riss bekommen

4,80 Stern(e) 8 Votes
S

Simon-189

Habe mir das so überlegt Schotter rein, ordentlich durchstampfen, hydro-Isolation, Bewährungstahl und Beton drauf auf das ganze Fundament, so das es nochmal 15cm höher liegt.
So ergibt sich aber nur eine 15cm Lage Beton, die keine statische Verbindung mit dem restlichen Streifenfundament hat.
In welchem Abstand sind die Steckbügel verlegt? Oder hast du als Korb gebogene Matten verlegt? Du solltest deine neue längslaufende Bewehrung mit Bügeln nach unten ins bestehende Fundament einkleben. Ich würde es sogar im gleichen Abstand wie die bereits eingebauten Bügel nur 10cm versetzt und aus dem Bauch heraus 50cm einkleben. Was sagt die Statik zur Bewehrung? Wie groß ist die Betonüberdeckung? Ist die evtl. zu gering?

Ich vermute, dein Riss kommt vom Verdichten. Innen Erdreich nach unten verdichtet und unter dem Fundament wieder hochgedrückt.
 
P

Peug408

Statik kennt hier keiner, hab schon nach einem gesucht aber nichts gefunden.

Mattenkorb 10mm Abstand 30cm, dadurch 18mm Armaturen in 3x2 Reihen.

Das mit der Verdichtung könnte sogar hinkommen, habe auch schon dran gedacht.

Die höhe der Bodenplatte kann ich auch auf 30cm erhöhen und noch höher.

Dachte das streifenfundament von oben im Abstand von 20 cm aufbohren, dabei den Bohrer so bewegen das im inneren des Fundaments größere Löcher entstehen, anker rein und sie zementieren, wenn das Zement aushärtet dann darüber die bodenplatte Gießen.

Die neue bewehrung kommt dann im Format 20x20cm
 
Zuletzt aktualisiert 29.11.2021
Im Forum Fundament / Bodenplatte gibt es 404 Themen mit insgesamt 4039 Beiträgen
Alle Bilder dieser Forenkategorie anzeigen
Oben