Steigen die Bauzinsen gerade?

4,90 Stern(e) 38 Votes
Selten hier im Forum in einem Thema soviel Arroganz, Neid und Off-Topic vereint gelesen :D

Unterm Strich bleibt doch die Erkenntnis, dass für 2021 und 2022 mit Bau- und Kaufpreissteigerungen von >10 % p.a. zu rechnen ist und die Zinsen in dieser Zeit geringfügig steigen werden (tendenziell Seitwärtsbewegung). Doppelter Effekt, der je nach Finanzierungssumme zu steigenden monatlichen Belastungen von 200 bis 400 € p. M. führen wird.

Was wiederum dazu führt, dass das Eigenheim perspektivisch zu einem Privileg der Besserverdiener und Menschen mit überdurchschnittlichen Vermögen (wo auch immer das herkommen mag) wird.
 
...so wie Luxus SUV, gute Plätze bei Roland Garros und hochwertige Lebensmittel. Was hat sich geändert? Wer Geld hat, kauft - wer keins hat, der kauft halt nicht, sondern mietet. Fertig.
 
Doch, da hat sich was verändert. Als ich in den Vierzigern war hatten Leute aus Handwerksberufen oder Arbeiter in der Industrie genug Geld, um zusammen mit etwas Eigenleistung ein Haus zu bauen oder zu kaufen. Leute wie meine Nachbarn, er Bootsbauer Geselle, sie Krankenschwester. Diese Kombi wird seit den 2010 ern mehr und mehr zum Auslaufmodell. Das gefällt mir nicht. So ein Eigenheimgebiet war ein soziales und milieumässiges Mixtum, nun ist es mehr und mehr eine Monokultur mit entsprechenden Abkapselungs und Nasehochallüren. Ich fände einen Immocrash von daher gar nicht so verkehrt. Reinigt die Luft.
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Doch, da hat sich was verändert. Als ich in den Vierzigern war hatten Leute aus Handwerksberufen oder Arbeiter in der Industrie genug Geld, um zusammen mit etwas Eigenleistung ein Haus zu bauen oder zu kaufen. Leute wie meine Nachbarn, er Bootsbauer Geselle, sie Krankenschwester. Diese Kombi wird seit den 2010 ern mehr und mehr zum Auslaufmodell. Das gefällt mir nicht. So ein Eigenheimgebiet war ein soziales und milieumässiges Mixtum, nun ist es mehr und mehr eine Monokultur mit entsprechenden Abkapselungs und Nasehochallüren. Ich fände einen Immocrash von daher gar nicht so verkehrt. Reinigt die Luft.
Das kann ich für mein Baugebiet nicht bestätigen. Hier sind gefühlt 20% Normalverdiener (keine Akademiker), 70% Gutverdiener (1 Akademiker oder Selbstständige) und 10% Sehr Gutverdiener (2 Akademiker ohne Kinder).
 
Oben