Spontane Verbesserungen an Auslegung FBH

4,70 Stern(e) 9 Votes
Servus miteinander,

ich habe auf der Baustelle einen Blick auf unseren Heizungsplan werfen können. Nächste Woche kommt der Sub vom Sub um die FBH zu legen.

Nun zur Frage:
Seht ihr hier irgendwo grobe Schnitzer, oder einfach Sachen, die man spontan noch mit den Handwerkern klären könnte?
Generell habe ich eigentlich nix mit zu reden bei der FBH, war dementsprechend nicht in die Planung eingebunden. Allerdings hoffe ich, mit den Handwerkern vor Ort dann noch die eine oder andere Kleinigkeit ausmachen zu können.

Bisher würde ich nur versuchen, sie dazu zu bewegen, mir die FBH auch unter der Badewanne (Acryl auf Estrich / Duschen sind im Estrich) zu verlegen. Oder ist spontan an einem Rädchen zu drehen eine schlechte Idee, weil es alles durcheinander bringt?

Sonst noch Tipps? Noch irgendwas mit Abständen versuchen zu deichseln?

Vielen Dank und Gruß

KingJulien


spontane-verbesserungen-an-auslegung-fbh-463408-1.jpg



spontane-verbesserungen-an-auslegung-fbh-463408-2.jpg
 
Wieso hast du da nichts zu sagen gehabt ?
Bauträgerkauf ?
Auf welche Vorlauftemperatur wurde die Heizung geplant ?

Ansonsten deutliche Unterschiede in den Heizkreislängen zu sehen, Bad wird im Plan schon Zusatzheizung gefordert.
 
Aufgrund der Verlegeabstände tippe ich auf ne Gastherme...

Wenn aus welchen Gründen auch immer irgendwann mal Wärmepumpe das Heißt Heizen soll wirds aufgrund der Verlegeabstände schwierig auf niedrige Vorlauftemperaturen zu kommen.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Seht ihr hier irgendwo grobe Schnitzer, oder einfach Sachen, die man spontan noch mit den Handwerkern klären könnte?
Warum so große Verlegeabstände? Zukunftstauglich wären 10cm bzw. 5/7,5 cm für die Bäder ==> passend für Wärmepumpe
Auslegung Wohnräume auf lediglich 20 Grad. Das wäre mir zu wenig.

Zum Vergleich: Ich komme für meine KfW 55 Wohnung und 120qm aktuell auf 15 Kreise. Verlegeabstände zwischen 7,5 und 10cm. Das sind dann knapp 1.500m FBH-Rohr - Du hast 900m.
 
Wieso hast du da nichts zu sagen gehabt ?
Bauträgerkauf ?
Großer Fertighaushersteller. Auf Nachfrage der Heizungsauslegung heiß es nur "nach DIN soundso".
Ins Technische lassen sie sich so gut wie gar nicht rein reden hab ich da Gefühl. Zu sonderbar wenn da jemand Interesse zeigt ;)

Auf welche Vorlauftemperatur wurde die Heizung geplant ?
Keine Ahnung... steht das in der DIN?

Warum so große Verlegeabstände?
Vermutlich DIN...

Also, FBH unter der Badewanne: Versuchen?

Könnte man versuchen die Abstände im Gesamten noch ein wenig zu verringern, so dass das Verhältnis ca. gewahrt bleibt? Wobei ich mir da jetzt ehrlich gesagt wenig Chancen ausrechne. Die Planung ist wie gesagt durch, würde nur noch über die Handwerker gehen.

lediglich 20 Grad
Mir auch zu kühl vermutlich. Wird wohl der Stromverbrauch nicht sooo prikelnd werden bei uns.
Wobei ich hoffe, mit dem (Speicher)Holzofen einiges an Wärme im Haus verteilen zu können.
 
Oben