Sparkasse Erfahrungen - Konditionen - Wo ist der Haken?

4,30 Stern(e) 3 Votes
Tags dieser Seite in anderen Beiträgen
Ich kann nur jedem raten, mal bei der Allianz nachzufragen. Weiß nicht, ob die das noch anbieten, aber wir haben als Volltilger über 32 Jahre einen Zinssatz bekommen, der nur etwa 0,2-0,3 über dem der Konkurrenz mit 10 oder 15 Jahren Zinsbindung lag.

Wir wussten vorher gar nicht, dass das geht mit voller Zinsbindung und haben wirklich mit dem Ende der ZBF gehadert...
 
Der Traum vom Haus - Wie viel davon kann ich mir leisten?
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Wir haben uns bisher von einem freien Makler Angebote für unsere Baufinanzierung machen lassen. Dabei Kam raus, dass die ING Diba die günstigste mit 2,1% ist. Die Sparkasse Mittelthüringen hat mit 2,4% weit abgelegen. Heute waren wir zur Sicherheit noch mal direkt bei der Sparkasse. Dort haben wir ein Angebot mit 1,8% bekommen, also viel besser. Wie kann das sein? Überall liest man, dass die Sparkassen nicht die besten Konditionen haben. Ich suche jetzt nach dem Haken. Es ist erst mal nur die Konditionsauskunft. Es kann natürlich sein, dass das dann im Kreditvertrag ganz anders aussieht, aber das wäre ja eine ziemlich fiese Praxis. Gibt es dazu Erfahrungen? Ein anderer Punkt beschäftigt mich auch. Da steht, dass der Vertrag nicht befristet ist und so lange läuft, bis die Restschuld getilgt ist. Nach Ende der Zinsbindung läuft das Darlehen als variables Darlehen weiter, sofern bis dahin kein neuer Zins vereinbart wird. Ist das so üblich bei Annuitätendarlehen? Verbirgt sich da was, was mir auf die Füße fallen könnte?
Wir waren bei der Interhyp und hätten über die HypoVerein. einen Zins von 1,9% bekommen.

Warum auch immer habe ich dann auch noch mal bei der Sparkasse angefragt und einen Zins von 1,79% für 15 Jahre bekommen.

Der Haken?
Es gab keinen.

Mittlerweile läuft unsere Baufi seit 2 Jahren bei der Spk und ich kann mich über nichts beklagen.
 
Ich habe mir damals auch von Maklern (baufi24, Interhyp, etc) Konditionen für unsere Finanzierung machen lassen. Und parallel bei der Hausbank (Sparkasse). Fazit: Maklerangebote waren nahezu auf gleichen Niveau wie unsere Sparkasse. Unsere Sparkasse wollte aber unbedingt, dass wir die immo mit Ihnen machen und im Gespräch haben sie dann noch ein, zwei Zehntel Zins rausgequetscht und unschlagbare Konditionen angeboten. Die Makler konnten nicht mitziehen und haben abgewunken. Wir haben 2 Kredite (0,95% nom. und der andere 1,25% nom.) + unbürokratische Abwicklung und ein gutes Konzept.
 

Ähnliche Themen
09.11.2020Finanzierungsangebote für Neubau - Volksbank, SparkasseBeiträge: 57
01.06.2015Baufinanzierung-Angebot Sparkasse Eure Meinung?Beiträge: 27
01.12.2016Vorgehensweise Kredit - Nur auf Interhyp verlassen?Beiträge: 10
16.03.2021Finanzierung, Allianz, Interhyp, Dr.Klein wie sind die erfahrungen ??Beiträge: 100
20.12.2016Interhyp Erfahrungen und Dr. KleinBeiträge: 26
28.06.2016DSL Bank Erfahrungen? (Interhyp)Beiträge: 54
29.01.2016Sparkasse vermarktet Grundstücke für GemeindeBeiträge: 41
04.09.2020Finanzierung - wie viele Vergleichsangebote?Beiträge: 18

Oben