Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
111
Gäste online
1.019
Besucher gesamt
1.130

Statistik des Forums

Themen
29.607
Beiträge
381.712
Mitglieder
47.240

Spachtel und Malerarbeiten im Fertighaus durch Baufirma oder Maler

4,60 Stern(e) 5 Votes
Wir bauen aktuell unser Fertighaus. Wohnfläche im Kellergeschoss ca. 50 m². Wohnfläche darüber liegende Stockwerke ca. 200 m². Es handelt sich um ein Fertighaus auf Betonfertigkeller.

Unsere Hausbaufirma hat uns angeboten, die ca. 900 - 1000 m² Wand- und Deckenfläche für

- 22.000 € in Q2 zu verspachteln und mit Raufaser zu tapezieren und zu streichen

alternativ für

- 40.000 € in Q3 zu verspachteln und mit Malervlies zu tapezieren und zu streichen, mit Ausnahme der 50 m² Wohnfläche im KG, die bei Q2 und Raufaser bleibt.

Sind diese Preise gut oder schlecht? Würdet Ihr eher die Hausbaufirma oder eine Malerfirma mit diesen Arbeiten beauftragen. Wir sind hin und hergerissen. Hat jemand vergleichbare Arbeiten ausführen lassen?

Bauregion ist Stuttgart.
 
Bestellen Sie jetzt kostenlos Hauskataloge, Smarthome-Info
Vielen Dank für Eure Rückmeldungen, mir kam das auch vom Gefühl her sehr teuer vor. Wir werden die Arbeiten aus dem Leistungsumfang herausnehmen und gesondert vergeben!

Erstes Vergleichsangebot (MyHammer) liegt bei 17.500 € für Q3 mit Vlies.
 

Ähnliche Themen
29.09.2011Deckenfuge verspachteln mit was?Beiträge: 11
22.02.2015Massivhaus vs. FertighausBeiträge: 12
04.05.2020Kann man Q2 Putz mit Vliestapete tapezieren?Beiträge: 16
17.11.2019Generalunternehmer Raum München oder doch Fertighaus?Beiträge: 37
20.05.2011Trockenbau auf alte Wand bringen um neebene Fläche zu schaffen?Beiträge: 16

Oben